Gescheiterter Befreiungsversuch: Mehrere Dutzend Migrant*innen ohne Papiere verhaftet

(Washington, 21. September 2018, democracy now).- Wie CNN berichtet, wurden Dutzende Migrant*innen ohne Papiere verhaftet als diese versucht hatten, minderjährige Migrant*innen aus der Haft zu holen. Die Minderjährigen ohne rechtlichen Aufenthaltsstatus befanden sich in Polizeigewahrsam. Zwischen Juli und Anfang September verhaftete die amerikanische Einwanderungs- und Zollbehörde ICE mindestens 41 Personen, die versucht hatten, inhaftierte Minderjährige zu befreien. Mit rund 13.000 ist die Zahl der in Haft befindlichen minderjährigen Migrant*innen derzeit so hoch wie nie.

CC BY-SA 4.0 Gescheiterter Befreiungsversuch: Mehrere Dutzend Migrant*innen ohne Papiere verhaftet von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen