LATEINAMERIKA – USA: Unzureichende Gesundheitsversorgung für Immigrant*innen in US-Abschiebehaft

(Fortaleza, 03. Juni 2008, adital).- Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat in einem an den US-Kongreß gerichteten Schreiben die Gesundheitsversorgung von sich in Abschiebehaft befindenden Immigrant*innen kritisiert. Die US-Regierung sei verantwortlich für „jeden Todesfall und jegliches Leiden“, das den Inhaftierten widerfahre, so HRW in dem Schreiben vom 3. Juni 2008.

Laut HRW starben in den letzten fünf Jahren mehr als 80 Immigrant*innen im Zeitraum ihrer Gewahrsamnahme durch das Heimatschutzministerium bzw. kurz nach ihrer Entlassung.

„Das Heimatschutzministerium hat mehr als 30.000 Personen inhaftiert und gibt Millionen von Dollar für deren gesundheitliche Versorgung aus“, erklärte Megan McLemore, Mitarbeiterin des HIV/AIDS-Programms von HRW. Dennoch führten mangelhafte Gesundheitskontrollen und eine unangemessene Aufsichtspraxis zu vermeidbaren Todesfällen und Leiden.

In dem zwölfseitigen Schreiben hob die Menschenrechtsorganisation besonders die unzureichende Versorgung der aidskranken oder HIV-positiven Immigrant*innen hervor. Bereits 2007 hatte sie kritisiert, es gebe keine Kontrolle darüber, ob mit HIV infizierte Häftlinge eine angemessene Behandlung erhielten oder welche der Häftlinge mit dem HI-Virus infiziert seien.

Die USA erfülle weder die internationalen noch die nationalen Standards zur Aufsicht und Behandlung dieser Menschen, so HRW.

CC BY-SA 4.0 LATEINAMERIKA – USA: Unzureichende Gesundheitsversorgung für Immigrant*innen in US-Abschiebehaft von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen