COVID-19: Todesrate höher als in den USA und Bolivien

(Bogota, 14. August 2020, contagioradio).- Nach Angaben der US-amerikanischen John-Hopkins-Universität ist Kolumbien heute das Land mit der weltweit höchsten COVID-19-bedingten Sterberate. Aufzeichnungen der letzten Woche belegten, dass Kolumbien mit 43 Todesfällen pro einer Million Einwohner*innen sowohl Brasilien (32) als auch die USA (24) übertroffen habe, so der Bericht des Instituts. Die Regierungen beider Länder waren aufgrund ihrer mangelnden Ernsthaftigkeit im Umgang mit der Pandemie in die Kritik geraten. Offensichtlich ist die Region Lateinamerika derzeit am stärksten vom COVID-19 betroffen: Bolivien, Panama, Peru, Mexiko und Brasilien rangieren ebenfalls sehr weit vorne. Hinsichtlich der Gesamtzahl registrierter Infektionen steht Kolumbien an vierter Stelle. Nach den Zahlen zu urteilen, ist die von der Regierung verfolgte öffentliche Politik nicht wirksam genug, um das Virus einzudämmen, obwohl seit fast fünf Monaten Ausgangssperre herrscht und Präsident Duque einen großen Teil seiner Arbeit dem Kampf gegen das Virus widmet: Die Fernsehsendung „Prävention und Aktion“ berichtet ausführlich über die politischen Maßnahmen zur Eindämmung des Virus.

Darüber haben sich Gefängnisse und Kasernen zu bedenklichen Infektionsherden entwickelt. Die Haftanstalten sind zu 51 Prozent überfüllt. Anfang August wurden fast 4.000 COVID-19-infizierte Insass*innen gezählt. Eine massive Zunahme der Infektionen registrierte man auch im Kontext der bewaffneten Streitkräfte. Das Artillerie- und Luftabwehrbataillon Nueva Granada in Barrancabermeja zählte beispielsweise über hundert Infizierte.

Italien verbietet Menschen aus Kolumbien die Einreise

In Kolumbien werden derzeit täglich zwischen 10.000 und 12.000 bestätigte Neuinfektionen registriert. Wie der italienische Gesundheitsminister Roberto Speranza bestätigte, hat Italien, vor einigen Monaten noch Epizentrum der Pandemie, die Einreise von Menschen aus dem lateinamerikanischen Land bis auf weiteres untersagt.

CC BY-SA 4.0 COVID-19: Todesrate höher als in den USA und Bolivien von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen