Cholera breitet sich weiter aus

Foto: AlterPresse

(Port-au-Prince, 1. November 2022, prensa latina).- Die Anzahl der Cholera-Fälle in Haiti steigt weiter an: Allein im Oktober 2022 gab es 2.993 Verdachts- und 56 Todesfälle. Das geht aus dem jüngsten Bericht des Gesundheitsministeriums hervor.

Damit ist die Zahl der Verdachtsfälle gegenüber der letzten Übersicht um 25 Prozent gestiegen, auch die Zahl der Todesfälle hat um 21 Prozent zugenommen. Die Krankheit breitet sich insbesondere in den Gemeinden Cité Soleil und Port-au-Prince in der Metropolregion der Hauptstadt des Landes aus.

Vor allem Kinder und Jugendliche betroffen

Die Altersgruppe der Ein- bis Vierjährigen ist am meisten betroffen – sie verzeichnet mit einem Anteil von 26 Prozent insgesamt 603 Verdachtsfälle, während 48,5 Prozent der Gesamtfälle bei Kindern unter 19 Jahren zu finden sind. Derzeit gibt es in acht von zehn Departements bestätigte oder mögliche Fälle, allerdings entfallen 80 Prozent davon auf das Departement Oeste, in dem sich auch die Hauptstadt befindet.

Ende Oktober hatte die Abteilung für Katastrophenschutz den Beginn von Sensibilisierungsmaßnahmen in den am meisten betroffenen Gebieten angekündigt. Damit soll eine weitere Ausbreitung der Krankheit verhindert werden. Die Ausbreitung der Cholera schwächt das karibische Land weiterhin. Eine Einheit der UN-Blauhelme hatte die Krankheit laut offiziellen Berichten im Jahr 2010, direkt nach dem Erdbeben, das mehr als 200.000 Todesopfer forderte, ins Land gebracht. Bisher sind seitdem in Haiti 10.000 Menschen an Cholera gestorben, weitere 800.000 haben sich infiziert.

Das Wiederaufflammen der Cholera fällt in eine kritische Zeit für das Land. Wichtige Dienstleistungsaktivitäten können wegen des Treibstoffmangels nicht ausgeführt werden. Diese schwierige Situation wird durch Aktivitäten bewaffneter Gruppen noch verstärkt.

CC BY-SA 4.0 Cholera breitet sich weiter aus von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen