Russland versichert Kuba Zusammenarbeit

(Berlin, 28. November 2008, poonal-púlsar).- Der kubanische Präsident Raúl Castro hat am 28.11. auf Kuba seinen russischen Amtskollegen Dimitri Medwedew empfangen. Beiden kamen überein, die wirtschaftlichen Beziehungen der zwei Länder auszubauen und besprachen gemeinsame Projekte in den Bereichen Transport und Kommunikation, Energie, Bildung, Pharmaindustrie, Biotechnologie und Tourismus.

Innerhalb des laufenden Jahres gab es bereits mehrere Treffen zwischen der kubanischen Regierung und Vertretern Russlands, u.a. mit dem Vizepräsidenten Igor Sechin. Bei der letzten Zusammenkunft auf der Karibikinsel erhielt Kuba einen Kredit in Höhe von 20 Mio. US-Dollar im Rahmen des Abschlusses von zehn bilateralen Abkommen mit Russland.

Mit dem Besuch auf Kuba schloß der russische Präsident Medwedew seine offizielle Lateinamerika-Rundreise, die ihn auch nach Peru, Brasilien und Venezuela geführt hatte, ab. Ziel der Reise war es, die wirtschaftlichen Beziehungen Russlands auf dem lateinamerikanischen Kontinent neu zu beleben.

CC BY-SA 4.0 Russland versichert Kuba Zusammenarbeit von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen