Paraguay tritt der Unasur bei

unasur. Foto: Presidencia de la Republica de Ecuador(Fortaleza, 14. September 2011, adital).- Am 9. September unterzeichnete der paraguayische Präsident Fernando Lugo ein bereits verabschiedetes Gesetz, welches dem offiziellen Beitritt des Landes zur Union der Südamerikanischen Staaten Unasur (Unión de Naciones Suramericanas) zustimmt. Damit ist Paraguay das zwölfte Land, das dem Staatenbündnis angehört. Die Korrespondentin von Telesur, Amanda Huerta, zog ein positives Fazit aus dieser Entscheidung, denn damit sei das Land Teil der lateinamerikanischen Integration geworden: „Es ist wichtig, das Paraguay nicht isoliert ist“.

Die Korrespondentin unterstrich, dass Paraguay zunächst einen vorübergehenden Sitz in dem Staatenbündnis erhält. Bisher gehören der Unasur Argentinien, Brasilien, Bolivien, Kolumbien, Chile, Ecuador, Guyana, Peru, Surinam, Uruguay und Venezuela an.

CC BY-SA 4.0 Paraguay tritt der Unasur bei von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen