onda-info 210 – aus Guatemala

Moinmoin, treue onda-info-Hörer*innen. Ihr hört nicht nur das 210. onda-info, sondern auch eine onda-info-Premiere. Denn für diese Ausgabe eures Lateinamerika-Magazins schalten wir um nach Guatemala. Wir haben uns nämlich gedacht, wenn wir schon Compañeros vor Ort auf unserem Lieblingskontinent haben, können wir die auch mal anklingeln, dass sie uns ein onda-info direkt aus Lateinamerika produzieren. Das werden wir dieses Jahr sechs Mal machen und zur Premiere skypen wir jetzt mal Guatemala an.

Über 6000 Morde jährlich, keine Aufklärung, stattdessen bedienen sich alle in einflussreichen Positionen nach Kräften. Der Staat ist durchdrungen vom organisierten Verbrechen. Ist Guatemala also ein FAILED STATE, ein gescheiterter Staat, das neue Modewort von Diplomaten, Politikwissenschaftlern und Journalisten? Dieser Frage gehen wir im ersten Beitrag nach.

Im Rahmen unserer Ressourcen-Reihe fragen wir in dieser Ausgabe, ob Fair Trade eine Alternative zum traditionellen Agroexport-Modells Lateinamerikas darstellt. Dafür besuchen wir Kaffeekooperativen im Department Huehuetenango, an der Grenze zu Mexiko

CC BY-SA 4.0 onda-info 210 – aus Guatemala von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen