onda-info 118

Herzlich Willkommen zum aktuellen ONDA-Info 118. Dass rohe Gewalt und Rassismus nicht nur im heimischen Mexiko Realität sind, sondern ebenfalls im ach-so-demokratischen-und-zivilisierten Deutschland, erfuhr die Ska-Band Panteón Rococo am eigenen Leib. Inmitten der brandenburgischen Provinz traf die Combo zunächst auf rechte Dumpfbacken und anschließend auf die Polizei, die sich nicht wesentlich intelligenter verhielt. Dazu mehr in der Sendung. Die inoffizielle Religion Argentiniens, der Peronismus, blickt auf stolze 60 Jahre zurück. Über das runde Jubiläum sprachen wir mit einer Soziologin aus Buenos Aires. Am Ende stellen wir einen Film über Polizeigewalt in Rio vor, der derzeit in Berlin läuft. Eine harte und ungeschminkte Dokumentation über Leben und Sterben lassen in den Favelas. Nachrichten kommen aus Chile, Mexiko und Brasilien. Eine informative Unterhaltung wünscht Euch Euer ONDA Team.

CC BY-SA 4.0 onda-info 118 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen