onda-info 101

Hallo und herzlich willkommen zum 101. Onda Info. Beim letzten ONDA Info haben wir ja einen Abstecher in die Welt des Klamauks gemacht und euch über Society Themen in Lateinamerika upgedatet. Jetzt beginnt wieder der schnöde Alltag. Dieser ist allerdings mucho mas interesante wie der Klamauk von Letzen mal: und auch weniger schön.

So haben in Brasilien Sicherheitsbehörden äußerst brutal einen Landstrich geräumt, der von Landlosen besetzt war. Bei der Räumung gab es viele Todesopfer.

Venezuela läuft weiterhin Gefahr in den Konflikt in Kolumbien hineingezogen zu werden. Jetzt haben Indígenas der Barí im Grenzgebiet zu Kolumbien einen Vertreter eines internationalen Bergbaukonzerns entführt. Die Indígenas verlangen den sofortigen Rückzug des Konzerns aus dem Gebiet.

In El Salvador wiederum riskieren Journalisten ihren Job, wenn sie die Regierung kritisieren.

Zudem haben wir Meldungen aus Mexiko und Honduras und einen Kommentar von unserem Kolumbienexperten Danjelich Danjelich. Viel Spaß beim hören!! Onda Info 101

CC BY-SA 4.0 onda-info 101 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen