Mord an Gemeindejournalist Holmes Marín Mera Vargas

Der Radiojournalist Mera Vargas (links) / diarioliberdade.org(Buenos Aires, 29. Dezember 2011, púlsar/poonal).- Der 67-jährige Radiojournalist Holmes Marín Mera Vargas wurde am späten Abend des 26. Dezember 2011 bei einem Überfall von fünf Angreifer*innen mit Steinschlägen, Tritten und Schlägen brutal ermordet. Mera war Journalist und seit 1996 Geschäftsführer der Rundfunkstation „102.7 FM Santander Estéreo“ in der Gemeinde Santander de Quilichao im Bezirk Cauca. Der kommunale Sender widmet sich vor allem der Gemeinde- und Sozialarbeit.

Laut Aussage einer Zeugin hätten drei Männer und zwei Frauen den 67-jährigen unbewaffneten Gemeindejournalisten getötet, der sich gegen ihren Überfall gewehrt habe. Auch hinzueilende Zeugen seien von den Angreifer*innen mit Steinen geschlagen worden, so die Zeugin. Mera erlag nach der Attacke seinen Verletzungen am Kopf und im Gesicht.

Dank der Unterstützung der Gemeinde habe man fünf Verdächtige festgenommen. Dabei handele es sich um drei Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren sowie zwei Frauen im Alter von 25 und 32 Jahren, berichteten die Behörden.

Mera galt als passionierter Radiomacher und war zudem ein “Radiopionier” in der nördlichen Region Cauca, wo er 1985 das Bürgerradio „La Voz de los Samanes“ gegründet hatte.

CC BY-SA 4.0 Mord an Gemeindejournalist Holmes Marín Mera Vargas von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen