Laurence Lamothe ist neuer Premierminister

(Havanna, 16. Mai 2012, prensa latina/poonal).- Nachdem Haiti drei Monate ohne Regierungschef auskommen musste, hat der 39-jährige Laurence Lamothe am vergangenen 16. Mai dieses Amt übernommen.

Während der Amtseinführung von Lamothe im Nationalpalast ermahnte Präsident Michel Martelly, den neuen Premierminister, dass die haitianische Bevölkerung schnelle und greifbare Ergebnisse brauche. Lamothe nahm seinerseits den Diskurs über die Belebung des Dialogs wieder auf und äußerte die Hoffnung, eine Regierung der Aussöhnung zu schaffen, die zu Entwicklung und zum Wiederaufbau des Landes beitrage und die inneren Streitigkeiten beende. Gleichzeitig rief er die verschiedenen Kräfte des Landes zur Zusammenarbeit auf, um eine bessere Regierungsführung zu erreichen: „Der Moment des Wandels ist gekommen, denn der Traum eines neuen Haiti ist möglich“, so Lamothe, der ein positives Engagement und verantwortungsvolle, den Bürgern verpflichtete Übereinkünfte forderte.

Monatelanges Tauziehen

Der vorherige Premierminister Garry Conille war am 24. Februar überraschend nach nur vier Monaten Amtszeit von seinem Posten zurückgetreten und hatte damit erneut für politische Instabilität im Land gesorgt. Bevor Conille den Posten des Regierungschefs übernommen hatte, war es bereits zu einem monatelangen Tauziehen um den Posten des Regierungschefs gekommen: Der von der Opposition dominierte Kongress hatte vergangenes Jahr zwei von Präsident Martelly vorgeschlagene Kandidaten für das Amt des Regierungschefs abgelehnt, ehe es im Oktober 2011 zu einer vollständigen Regierungsbildung kam.

Anfang Mai stimmten 62 der 99 Abgeordneten für Lamothe, bereits am 10. April hatte der haitianische Senat den Vorschlag Martellys für den neuen Regierungschef mit 19 gegen drei Stimmen gebilligt.

Lamothe studierte in den USA Politikwissenschaften und war Vorsitzender und Mitbegründer der Telekommunikationsgesellschaft Global Voice Group, die in Afrika und Lateinamerika agiert. Dieses Amt soll er niedergelegt haben, um Interessenskonflikte zu vermeiden. Nach dem schweren Erdbeben von 2010 wurde Lamothe zudem in die Kommission für den Wiederaufbau Haitis berufen.

CC BY-SA 4.0 Laurence Lamothe ist neuer Premierminister von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen