Ein Toter bei Polizeieinsatz

haiti - marcha. Foto: Archiv Púlsar(Buenos Aires, 09. Oktober 2012, púlsar).- Ein Angriff der Polizei auf eine Gruppe von Demonstrant*innen in Fort Liberté forderte am Montag, 8. Oktober einen Toten und mindestens drei Verletzte. Der 19-jährige Derisier George starb an einer Schussverletzung, die er während des Polizeieinsatzes erhalten hatte.

 

Aus Protest gegen den Tod des jungen Mannes und den gewaltsamen Polizeieinsatz zündeten Demonstrant*innen im Viertel Carrefour Chevy eine Polizeiwache und einen Lieferwagen an.

Demonstrant*innen wollen Weiterbau des Hafens

Die Demonstration richtete sich gegen den Baustopp eines Hafens in Fort Liberté. Die Anwohner*innen wollen, dass der Hafen weitergebaut wird. Sie erhoffen sich davon eine große Anzahl an Arbeitsplätzen für diese verarmte Region im Nordwesten Haitis.

Dennoch hatte die Regierung des Präsidenten Michel Martelly beschlossen, die Bauarbeiten am Industriepark Caracol, der an Fort Liberté angrenzt, ruhen zu lassen. Der Bau des Hafens hängt von US-amerikanischen Investitionen ab; 179 Millionen Dollar sind für den Bau vorgesehen.

Die Proteste in Fort Liberté hatten am 7. Oktober begonnen, nachdem der lokale Bürgermeister Guyteau Toussaint versucht hatte, die Bevölkerung mittels Drohungen an der Teilnahme an den Protesten zu hindern.

Mit der Demonstration vom Montag fanden in den vergangenen Wochen in Haiti bereits acht Demonstrationen statt. Sie richten sich zumeist gegen die hohen Lebenshaltungskosten in dem Land.

CC BY-SA 4.0 Ein Toter bei Polizeieinsatz von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen