Bürgermeister von Managua beging Selbstmord

von telesur-poonal

(Venezuela, 01. Juli 2009, telesur).- Die nicaraguanische Polizei untersucht den Tod des Bürgermeisters von Managua und dreimaligen Boxweltmeister Alexis Argüello, der am Mittwoch im Alter von 57 Jahren starb. Örtliche Medien berichteten, Argüello habe sich in seinem Wohnsitz in Managua mit einem Schuss ins Herz das Leben genommen. Inoffiziell hieß es, er habe unter einer schweren Depression gelitten. Die genauen Umstände seines Todes werden jedoch von der Polizei noch untersucht. Der Leichnam von Argüello wurde zum Nicaraguanischen Institut der Rechtsmedizin gebracht, wo eine Autopsie durchgeführt wurde.

Argüello war erst am 9. November 2008 als Kandidat der FSLN zum Bürgermeister von Managua gewählt worden. Die Opposition hatte seinen Wahlsieg angezweifelt und ihm massiven Wahlbetrug vorgeworfen.

Der Tod von Argüello wurde als “großer Verlust für den nicaraguanischen Sport” bezeichnet, da er dem mittelamerikanische Land viel Ruhm gebracht habe. Arguello war dreifacher Boxweltmeister und damit einer der größten Sportler Nicaraguas und Lateinamerikas. Er errang 82 Siege und 8 Niederlagen.

Die Fernsehsender unterbrachen ihr reguläres Programm und sendeten stattdessen Bilder seiner besten Kämpfe, während sich vor dem Institut sich eine trauernde Menschenmenge versammelte.

Präsident Daniel Ortega brach wegen des Todes von Argüello eine Reise nach Panamá ab. Die Regierung ordnete eine dreitägige Staatstrauer an. Argüello sei ein „Champion der Großzügigkeit und der Solidarität“ gewesen, hieß es in einer Regierungserklärung.

CC BY-SA 4.0 Bürgermeister von Managua beging Selbstmord von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen