Boliviens Analphabetenrate unter vier Prozent

(Rio de Janeiro, 20. November 2008, púlsar).- Bolivien wird am 20. Dezember offiziell als Land anerkannt, das das Problem des Analphabetismus überwunden hat. Laut der UNESCO hat ein Land diesen Status erreicht, wenn es, gemessen an der Gesamtbevölkerung, weniger als vier Prozent Analphabet*innen hat.

Im Andenland Bolivien wurde diese Entwicklung durch die Anwendung des kubanisch-venezolanischen Programms „Yo, Sí Puedo“ („Ja, ich kann es!“) zur Förderung der Lese- und Schreibfähigkeit ermöglicht.

Der kubanische Botschafter in Bolivien, Rafael Dausá Céspedes, sprach der Regierung von Evo Morales in einer Meldung seine Anerkennung für die getane Arbeit aus und betonte, dass in fast zwei Hundert Jahren seit der Unabhängigkeit Boliviens nur wenige Präsidenten der Alphabetisierung innerhalb ihres Regierungsprogramms Priorität eingeräumt hätten.

Das bolivianische Programm der Alphabetisierung PNA (Programa Nacional de Alfabetización) habe, so Dausá Céspedes, nicht nur die Lese- und Schreibfähigkeit gefördert, sondern darüber hinaus das Problem der Sehschwierigkeiten vieler Analphabet*innen erkannt und verbessert.

Den ophtalmologischen Schwächen vieler Menschen wurde mit der Einrichtung von mehr Zentren für Augenoperationen und der Ausgabe von Brillen an mehr als 210.000 Personen begegnet.

CC BY-SA 4.0 Boliviens Analphabetenrate unter vier Prozent von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen