Bildung als Menschenrecht: in Argentinien schreiben die Bleistifte weiter

Foto von Manuel Gastaminza: Seminar auf der Straße vor der Tür der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Buenos Aires, im Parque Centenario

Die Demos in der ,,Noche de los Lapizes" (Nacht der Bleistifte), eigentlich Erinnerungsdemos an die während der Militärdiktatur verschwundenen Schüler*innen, haben dieses Jahr eine besonders aktuelle Note bekommen.

siehe auch poonal 917

CC BY-SA 4.0 Bildung als Menschenrecht: in Argentinien schreiben die Bleistifte weiter von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen