Das könnte dich auch interessieren

Joachim Gauck zu Staatsbesuch in Chile und die Schatten der Vergangenheit beider Staaten (Santiago, 8. Juli 2016, medio a medio-poonal).- Vom 11. bis 14. Juli wird der deutsche Bundespräsident Joachim Gauck zu einem Staatsbesuch in Chile erwartet. Ein Schwerpunkt seiner Reise wird der Umgang mit der jüngeren Vergangenheit sein. Zuvor hatte die Bundesregierung entschieden, Zugang zu Akten des Auswärtigen Amtes zur Colonia Dignidad zu gewähren. Colonia Dignidad war eine vom deutschen Sektenführer Paul Schäfer geführte Siedlung in Chile, die während der chilenischen...
Hungerstreik und symbolische Schließung der Colonia Dignidad: Angehörige von Verschwundenen protestieren im Vorfeld des Gauck-Besuchs Von FDCLProteste vor der Colonia-Dignidad / Foto: FDCL(Parral, 26. Juni 2016, fdcl).- Angehörige von Verschwundenen und Folterüberlebende haben am gestrigen Sonntag erneut an den Toren der Colonia Dignidad protestiert. Sie forderten Wahrheit und Gerechtigkeit sowie das Ende von touristischen Aktivitäten in der Deutschensiedlung. Etwa sechzig Personen befestigten Transparente in spanischer und deutscher Sprache mit der Aufschrift „Geschlossen wegen Menschenr...
Colonia Dignidad: Kommt Ex-Sektenarzt Hopp in Deutschland in Haft? Von Ute LöhningKundgebung gegen Straflosigkeit 2013 in Krefeld, Foto: FDCL, CC-BY-ND-3.0(Berlin, 19. Juni 2016, npl).- Nach Jahrzehnten ergebnisloser Ermittlungen gibt es eine erste Vorentscheidung der deutschen Justiz in Sachen Colonia Dignidad: Hartmut Hopp, der in Chile zu fünf Jahren Haft verurteilte Arzt der deutschen Sektensiedlung im Süden Chiles und die „rechte Hand“ des Sektenführers Paul Schäfer, lebt seit fünf Jahren unbehelligt in Krefeld. Nun soll er s...
XII. Karawane: Mütter aus Mittelamerika suchen ihre Kinder Foto: Daniela Sánchez, desinformemonos(Guatemala-Stadt , 08. November 2016, cerigua-poonal).- Am 15. November kommt die Karawane mittelamerikanischer Mütter auf der Suche nach ihren verschwundenen Töchtern und Söhnen zum zwölften Mal nach Mexiko. Mütter aus Nicaragua, Guatemala, Honduras und El Salvador treffen sich im guatemaltekischen La Mesilla, an der Grenze zu Mexiko, im Departement Huehuetenango. Dort werden sie die Grenze nach Mexiko überqueren und, auf der Suche ...
Führendes Gewerkschaftsmitglied der SEMOT Eliseo Villatoro Cardona ermordet Logo der Gewerkschaft MISCG(Guatemala-Stadt, 10. November 2016, cerigua).- Am vergangenen 9. November wurde Eliseo Villatoro Cardona, Leiter der Abteilung Organisation und Öffentlichkeitsarbeit sowie Mitglied des Lenkungskommittees der Angestelltengewerkschaft SEMOT, in Tiquisate (Departement Escuintla), ermordet.Einer Mitteilung der Gewerkschaft der Indígenas und Landarbeiter*innen Guatemalas MSICG (Movimiento Sindical Indígena y Campesino de Guatemala) zufolge befa...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.