Das könnte dich auch interessieren

Nicht #DieSelbenWieImmer! José María Villalta mischt Wahlkampf in Costa Rica auf Im ,,glücklichsten Land der Welt" wächst die Sehnsucht nach Wandel. Anfang Februar sind in Costa Rica Wahlen. Bis vor kurzem gingen alle Umfragen davon aus, dass der Kandidat traditionsreichen Mitte-Rechts-Partei Liberación durchsetzen werde. Doch Korruptionsaffairen, politische Skandale und die wachsende soziale Schieflage in Costa Rica haben Liberación und dessen Kandidaten Johnny Araya zugesetzt. Und plötzlich bekommt die Volkspartei von links Konkurrenz. Auch weil dessen ...
Costa Rica: Empörung über Mord an jungem Umweltschützer Der Mord an dem Biologen Jairo Mora Sandoval hat weit über die Landesgrenzen Costa Ricas für Empörung gesorgt. Der 26-jährige hatte seit Jahren für den Schutz der Lederschildkröten in Limón an der costa-ricanischen Karibikküste gekämpft und war am Donnerstag, 30. Mai, am Strand von Moin, in der Nähe der Hafenstadt Limón, erschlagen aufgefunden worden. Die Reaktion der costa-ricanischen Regierung auf das Verbrechen sorgte dabei für ebensolche Empörung wie der Mord an sich....
onda-info 277 Nachrichten: Baltasar Garzon/ Mexiko/ KolumbienBeiträge: Ausblick 2012 Costa Rica und Kolumbien: Impunity-Straflosigkeit, über den Film von Hollman MorrisMusik: Coy und Boyz aus Argentinien
onda-info 248 SPEZIAL aus Costa Rica In den letzten Wochen bewegen Costa Rica wichtige politische Entscheidungen und ein bewaffneter Konflikt. Der Grenzstreitigkeiten mit Nicaragua dauern mittlerweile vier Wochen an und eine Lösung ist noch nicht ersichtlich. Das Zusammenleben von Costa-Ricaner*innen und Nicaraguaner*innen in Costa Rica ist nicht immer einfach. Nicaraguanische Migrantinnen sprechen über ihren Alltag und ihre Träume. Ueber die Zukunft des Goldminentagebauprojektes “Las Crucit...
onda-info spezial Costa Rica I Zur Abwechslung gibt es diesmal ein onda-info spezial außer der Reihe. In diesem onda-info aus Costa Rica geht es um Umweltpolitik und Arbeitsrecht. 1.) Im Ressourcenbeitrag berichten wir vom Kampf von Fischergemeinden gegen drohende Vertreibung: Costa Rica gilt als Musterländle im Umweltschutz. Doch wem nutzt Naturschutz wirklich? Laut Umweltgesetzgebung muss bei der Bebauung 200 Meter Mindestabstand zum Strand eingehalten werden. Das könnte nun die Existenz von eini...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.