Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Hidroituango in Bildern – Die Menschen
99
(Bogotá, 20. Mai 2018, Colombia Informa).- In Kolumbien rührt die Gewalt nicht nur vom bewaffneten Konflikt her. Im Namen der Entwicklung stellt das Staudammprojekt Hidroituango eine weitere Form der Gewalt gegen die Gemeinden, die seit Urzeiten vom und mit dem Cauca-Fluss leben, dar. Maultiertreiber, Viehalter, Fischer, Landwirte, Goldsucher und Bauern haben vorausgesehen was in der Nacht des 9. Mais geschehen ist: Warum fließt das Wasser des Cauca-Fluss' gleichzeitig nach u...
Staudamm Hidroituango: Wann wird der ’schlafende Löwe geweckt‘?
390
(Bogotá, 16. Juni 2018, Colombia Informa).- Bäuerinnen, Fischerinnen und Goldwäscherinnen aus dem Cauca-Tal und Mitglieder der Bewegung Lebendige Flüsse Antioquia (Ríos Vivos Antioquia) sind nach Bogotá gekommen, um sich dort -nach der Katastrophe am Hidroituango-Staudamm im April dieses Jahres- Gehör zu verschaffen. Auf einer Pressekonferenz am 14. Juni haben die Sprecher*innen von Ríos Vivos das Unternehmen für öffentliche Dienstleistungen von Medellín EPM (Empresas Pública...
Bienen in Gefahr
67
(Mexiko-Stadt, 20. Mai 2019, desinformémonos).- In Mexiko sind in den vergangenen vier Jahren schätzungsweise 1,6 Milliarden Bienen verschwunden. Dies hat nicht nur Folgen für die Honigproduktion sondern auch für den Prozess der Bestäubung. Expert*innen sprechen von einer „apokalyptischen“ Situation. Die wichtigsten Bestäuber des Ökosystems befinden sich in einer Krise. Zwar seien Bienen nicht die einzige bedrohte Art, allerdings sind sie eine der wichtigsten für das Ökosy...
Ökologisches Bauen – Zurück zum Leben
22
Die Bauwirtschaft, vor allem die Zementherstellung, ist in Rohstoffgewinnung, Herstellung und Transport einer der größten CO2 Produzenten. Studien zufolge verursacht sie acht Prozent der globalen CO2 Emissionen. Gerade in Schwellenländern wie Mexiko wird gebaut und gebaut, nicht nur Brücken und Straßen, sondern gerade auch Wohngebäude - und das nicht nur in den schnell wachsenden Großstädten, sondern auch auf den Dörfern, wo selbst Felder mit grauen Betonmauern begrenzt werde...
onda-info 461
108
Hallo und willkommen zum onda-info 461! Diesmal gibt es ein Spezial und unsere Sendung dreht sich heute um Argentinien. Am 1. August 2017 starb der argentinische Aktivist Santiago Maldonado nach einem Polizeieinsatz. Die ungeklärten Umstände seines Todes brachten 300.000 Menschen auf die Straße und setzten die Regierung unter Druck. Jetzt konnten wir mit seinem Bruder Sergio sprechen, als dieser in Berlin zu Gast war. Argentinien ist weltberühmt für sein Rindfleisch. De...