Das könnte dich auch interessieren

onda-info 420 Hallo und willkommen zum onda-info 420! Schön öfter haben wir vom onda-info den uruguayischen Sänger und Cantautor Daniel Viglietti vorgestellt. Nun ist er tot. Deswegen werden wir noch einmal an ihn erinnern. Nach einer Nota aus Mexiko dreht sich dann alles um das Amazonasgebiet: Die großen Städte des brasilianischen Amazonasgebiets sind stolz auf ihr multikulturelles Erbe. Doch bis heute ist kaum erforscht, dass es bereits seit dem 17. Jahrhundert im brasilianischen ...
Haftanstalten als besondere Form der „Selbstverwaltung“ (Mexiko-Stadt, 17. Mai 2017, poonal).- Die halbstaatliche Nationale Menschenrechtsrechtskommission (CNDH) hat die Situation in den mexikanischen Haftanstalten in einer Empfehlung an die Regierung als „inakzeptabel“ bezeichnet. In fast der Hälfte aller Gefängnisse würden diese von den Insassen regiert oder mitregiert. Dieses Phänomen habe in den vergangenen Jahren zugenommen. Das Wachpersonal sei vielfach für systematische Unterlassungen verantwortlich. Das Recht auf mensch...
onda-info 247 SPEZIAL aus Brasilien Themen: Der zehnte Weltkongress von AMARC in La Plata, Argentinien / Die UNO-Konferenz der Konvention über Biologische Vielfalt in Nagoya, Japan
ondainfo 126 Bienvenido und vor allem Benvindo zum neuen Ondainfo. Brasilien ist zwar noch nicht Fußballweltmeister - das passiert wohl erst Anfang Juli - dafür steht das sechstgrößte Land der Erde im Mittelpunkt der 126. Ausgabe unseres Radiomagazins. Wir berichten über das erste Modelabel brasilianischer Sexarbeiterinnen und sind musikalisch voll auf der Retroschiene. Die "Tropicália"-Bewegung aus den sechziger Jahren wird von uns und einer kürzlich erschienenen Platte zu neue...
ondainfo 105 Durch sich überschlagende Ereignisse in Ecuador sahen wir uns veranlasst, fast die ganze Sendung diesem kleinen südamerikanischen Land zu widmen. Dagegen werfen wir in zwei der größten Länder Lateinamerikas nur einen kurzen stechenden Blick – dafür immerhin jetzt als allererstes.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.