poonal


Der Pressedienst poonal veröffentlicht aktuelle Meldungen und Hintergrundberichte aus Lateinamerika in deutscher Sprache.

Mit diesem Angebot machen wir seit 1991 zugänglich, was lateinamerikanische Autor*innen und Agenturen über politische Bewegungen, soziale, kulturelle und ökonomische Kämpfe bzw. Emanzipationsprozesse in Lateinamerika schreiben. Eher selten finden sich daher bei poonal Artikel von deutschsprachigen Autor*innen.

Wir arbeiten mit derzeit 20 alternativen Nachrichtenagenturen in Lateinamerika zusammen, die uns ihre Meldungen unentgeltlich zur Verfügung stellen. Die Artikelauswahl trifft ein Redaktionsteam in Berlin. Ein über den ganzen Globus verstreutes Netzwerk ehrenamtlicher Übersetzer*innen sorgt für die Übertragung ins Deutsche.


Aktuelle Texte

Argentinien: Vorbereitungen auf die Präsidentschaftswahl

Im aktuellen wahlpolitischen Klima Argentiniens zeichnet sich eine Polarisierung bei den Präsidentschaftswahlen am 28.Oktober 2019 ab. Auf der einen Seite tritt der aktuelle Präsident Mauricio Macri zur Wiederwahl an, auf der anderen Seite steht die politische Strömung der Peronismus, die ihre*n Gegenkandidat*in erst noch bestimmen muss. […]

Edit This

Freier Fluss für den Río Verde

Der Fluss Río Verde umfasst ein Fünftel der gesamten Fläche Oaxacas und ist für den mexikanischen Bundesstaat von großer Bedeutung. Doch nun ist der Fluss durch das geplante Wasserkraftwerk Paso de la Reina bedroht. […]

Edit This

Brasilien: Immer mehr staatliche Schulen unter militärischer Führung

Der Bundesstaat Goiás weist landesweit zurzeit die meisten militarisierten Schulen auf. In 46 Schulen unter Führung der Militärpolizei lernen 53.000 Schüler*innen. Laut Angaben der Tageszeitung Folha de São Paulo gab es 2015 im ganzen Land insg. 93 militarisierte Schulen. 2018 stieg die Zahl auf 122. […]

Edit This

Kolumbien: Präsident Duque legt Veto gegen Sonderjustiz für den Frieden ein

Kolumbiens Präsident Iván Duque hat sein Vetorecht gegen Teile des 2016 vereinbarten Friedensvertrags mit der ehemaligen Farc-Guerilla eingesetzt. Das Eingreifen des Präsidenten und der Regierungspartei schade jedoch der Umsetzung des Friedensvertrages, so Vertreter*innen der damaligen Verhandlungsparteien des Friedensvertrags.  […]

Edit This

Argentinien: Neue Fabrikübernahme durch Arbeiter*innen

Am 9. März haben die Arbeiter*innen der Metallfabrik Canale in Llavallol, Provinz Buenos Aires, die Gründung einer neuen Arbeiter*innen-Kooperative bekannt gegeben; die Kooperative der Metallarbeiter von Llavallol, kurz COTRAMEL. […]

Edit This

weitere Texte…