Guatemala

Tierra, Tortilla y Libertad – Verteidigung der Landrechte in Guatemala


Guatemala desalojo 17 märz. Foto:adital/cucAus Guatemala war kürzlich der Menschenrechtler Jorge Morales zu Gast. Morales ist Anwalt der Kleinbauernvereinigung Uvoc, die gegen Enteignungen und Zwangsräumungen kämpft. Morales erklärt, was in der guatemaltekischen Provinz Alta Verapaz zur Zeit so abgeht.

CC BY-SA 4.0 Tierra, Tortilla y Libertad – Verteidigung der Landrechte in Guatemala von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Das könnte dich auch interessieren

Kampf gegen Folter und Verschwindenlassen: Das mexikanische Menschenrechtszentrum Paso del Norte Das Menschenrechtszentrum Paso del Norte in Ciudad Juárez im nordmexikanischen Bundesstaat Chihuahua wurde 2001 von Priestern und Aktivisten gegründet. Oberstes Ziel der Organisation ist es, sich um die Ärmsten und verletzlichsten Menschen im Norden Mexikos zu kümmern. Die NGO ist vor allem mit dem Problemkomplex Folter und Verschwindenlassen befasst und unterstützt Opfer und deren Angehörige. Dafür hat Paso del Norte einige Psychologinnen, Anwältinnen und Soziologinnen im Te...
onda-info 345 Hallo und willkommen zum onda-info 345! Nach einer Meldung zu weiteren Mordenin Honduras geht es zunächst mal wieder um Mexiko. Das Menschenrechtszentrum Paso del Norte in Ciudad Juárez im nordmexikanischen Bundesstaat Chihuahua wurde 2001 von Priestern und Aktivisten gegründet. Oberstes Ziel der Organisation ist es, sich um die Ärmsten und verletzlichsten Menschen im Norden Mexikos zu kümmern. Die NGO ist vor allem mit dem Problemkomplex Folter und Verschwindenlassen befasst...
onda-info 322 Hallo und willkommen zum onda--info 322!   Unser Winter-Info ist mal wieder randvoll, und zwar mit folgenden Themen:   Eine Nachricht zur Amtsenthebung von Gustavo Petro, noch-Bürgermeister der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá; und eine Nachricht über ein befürchtetes hartes Vorgehen sogenannter Sicherheitskräfte in Brasilien, wenn es im Vorfeld der Fußball-WM wieder zu Protesten kommen sollte.   Ein ,,Vorwahlbericht" aus Costa Rica stellt die Präsidents...
onda-info 301 BOLIVIEN: Legalisierung des Kokaanbaus und der traditionellen Verwendung in Bolivien /// SERIE Communitymedien in Lateinamerika: Bolivien - Antennen in den Anden /// BUCHVORSTELLUNG: Elsa Osorio - Die Capitana /// ZU GAST IM STUDIO: Heike Kammer über Rositas Puppenbühne - Konfliktbearbeitung in Mexiko und Anderswo
onda-info 226 Wie es der Zufall so will, liegt der Schwerpunkt dieses onda-infos mal wieder bei der Menschenrechtssituation in Mexiko. Denn im vergangenen Dezember ist der Staat Mexiko gleich zwei Mal vom Interamerikanischen Gerichtshof für Menschenrechte verurteilt worden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.