Deutschland Kolumbien Europa

Radio Revista No. 34


Hola matraquistas!
Esta semana preparamos una nota sobre una Instalación-Acción en una calle de Berlín en memoria de las víctimas del paramilitarismo en Colombia. Y sobre un plantón a propósito de la visita de Maria Consuelo Araujo, ministra de Relaciones Exteriores de Colombia a Europa. Y de su relación con el paramilitarismo. La canción usada se llama "El Platanal" del disco "La 22" autoria del grupo "1280 Almas" de Bogotá. Para el cierre, una entrevista con integrantes de la banda de música punk rock The Assessinators de Copenague- Dinamarca con respecto a su tour por Alemania. Y charlamos con un referente de una casa colectiva en esa ciudad, en peligro de desalojo inminente, y sobre las muestras de solidaridad al respecto. Las canciones aqui son: " Retten til forskell", "Fordi vi er det vaerd" de The Assassinators y "Keep on rocking in the free world" de Neil Young pero interpretado por New Model Army. Cuéntenos que les parece.

CC BY-SA 4.0 Radio Revista No. 34 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Brücken bauen statt Mauern: Das Recycling-Orchester aus Paraguay
81
Cateura ist die größte Mülldeponie Paraguays und liegt am Rand der Hauptstadt Asunción. Hier gibt es ein ganz besonderes Projekt: Das Recycling-Orchester "Orquesta de reciclados de Cateura”. Es ist ein Kinder- und Jugendorchester, dessen Mitglieder auf Instrumenten spielen, die aus im Müll gefundenen Materialien hergestellt wurden. Jetzt ist das "Orquesta de reciclados de Cateura" zum ersten Mal in Deutschland aufgetreten. Nach ihrem Auftritt am 16. Januar in Berlin haben ...
onda-info 452
73
Hallo und Willkommen zum onda-info 452! Unser knallvolles Infomagazin startet jetzt mit einer Nachricht aus Brasilien von der erneuten, verheerenden Schlammlawine in Minas Gerais. Schon im November 2015 begrub eine gewaltige Schlammlawine in Brasilien mehrere Dörfer unter sich. Damals brach das Klärbecken einer Eisenmine, ebenfalls im Bundesstaat Minas Gerais. Einen ausführlichen Beitrag dazu findet ihr in unserem Archiv Fokus Menschenrechte 2016. Das onda-info geht wei...
Interview mit Radioaktivistin Laura Reyes aus Mexiko-Stadt
109
In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation und stellt ihre Musik vor: Traditionelle Klänge aus Veracruz verbindet sie mit feministischem Rap. Hört am Besten selber!
onda-info 451
111
Hallo und Willkommen zum onda-info 451! Wie immer beginnen wir mit Nachrichten: Drei kommen aus Mexiko, über die Ermordung von Sinar Corzo, eine Entschuldigung bei der Journalistin Lydia Cacho und - mal wieder - Massengräber in Mexiko. Eine weitere Nota gibt euch ein Update zum Machtkampf um die Kommission gegen die Straflosigkeit in Guatemala. In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation u...
La Deyabu presenta Matria
100
La Deyabu es una rapera chilena con mas de quince años de experiencia, integrante del grupo de Rap femenino Deyas Klan. En este año 2018, nos presenta su nuevo disco: Matria. Radio Matraca charló telefónicamente con ella sobre este disco sobre la sociedad chilena, el feminismo, la herramienta Rap. Matria, producido, grabado y masterizado por Pablo Ramos/ Cuatrobeats en Gato Ruso Records, durante el 2017 y 2018. Ilustración: Fusa, Letras: El Grone, Diagramación: Marratrufa. ...