Argentinien Brasilien Honduras Lateinamerika Mexiko Mittelamerika

onda-info 445


onda logoHallo und willkommen zum onda-info 445!

Wir haben zunächst zwei Notas; eine zu den dramatischen Ereignissen rund um die Karawane von Migrant*innen, die versucht, aus Zentralamerika zu fliehen, sowie eine Nota zu einer coolen Aktion von argentinischen Schülerinnen gegen Sexismus.

Danach blicken wir nach Brasilien. Der rechtsextreme Jair Bolsonaro wird dort vermutlich der nächste Präsident Brasiliens. Noch wird er als „Donald Trump Brasiliens“ verharmlost, dabei könnte sein Wahlsieg eine Katastrophe für viele Brasilianer*innen und die Umwelt bedeuten. Wie konnte es dazu kommen? Und was kann mensch noch dagegen machen? Darüber sprachen wir mit einer jungen Aktivistin.

Mitbestimmung in Honduras: Die Regierung plant ein neues Gesetz zur Konsultation indigener Gemeinschaften über Projekte auf ihren Territorien. Allerdings fühlen sich die Indigenen von den bisher kursierenden Gesetzesentwürfen eher bedroht.

Zum Schluss schauen wir nach Argentinien, wo der politische Kampf unter der neoliberalen Regierung viele Formen und Farben hat. Die Organisator*innen des Mural-Festivals „Lucha en Mano“ berichten über ihre Aktion.

Auf euer großes Interesse hoffen wie immer

eure ondistas

CC BY-SA 4.0 onda-info 445 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.