Deutschland Venezuela

onda-info 437


Venezuela steht diesmal im Mittelpunkt unseres Radiomagazins. Denn über das lateinamerikanische Land wird zwar viel geredet – nicht zuletzt medial – doch wie es wirklich dort aktuell aussieht, darüber sind kaum Fakten bekannt. Und die Debatte unter den Linken hier wie dort kreist oft nur noch um die Frage: Bist du für oder gegen die Regierung? Das Regionalbüro für die Andenregion der Rosa-Luxemburg-Stiftung hat es sich zum Ziel gesetzt, mehr Stimmen und vor allem: mehr Zwischentöne aus Venezuela zu Wort kommen zu lassen. Herausgekommen ist dabei ein spannendes spanischsprachiges Buch „Venezuela desde adentro“ – Venezuela aus der Innenperspektive. Wir haben mit den Herausgeberinnen und einigen der Autorinnen und Autoren über die Themen im Buch und die Idee dahinter gesprochen – und mehr über Venezuela erfahren. Dazu gibt es venezolanische Musik.

 

CC BY-SA 4.0 onda-info 437 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

„Wasser ist mehr wert als Gold“ – Bergbau-Proteste in Patagonien
126
(Berlin, 21. November 2018, fdcl).- Im argentinischen Patagonien schwelt seit vielen Jahren ein Konflikt zwischen staatlicher Energiepolitik, Profitinteressen von Unternehmen und der lokalen Bevölkerung. Jahrelang haben sich Bürgerinitiativen erfolgreich gegen Bergbau-Projekte in der Provinz Chubut gewehrt. Doch der russische Staatskonzern Uranium One soll dort künftig im Auftrag der argentinischen Regierung hochradioaktives Uran gewinnen. Am Rande des G20-Gipfels will Präsid...
Feministischer Sound aus Nicaragua: Gaby Baca und Mafe Carrero
78
Auf ihrer Tour durch Europa waren Gaby Baca und Mafe Carrero, zwei feministische Musikerinnen aus Nicaragua, Ende Oktober auch in Berlin. Die bekennende lesbische Singer Songwriterin Gaby Baca kritisiert schon seit langem Machismus und Selbstbereichrungsmentalität der ehemals revolutionären FSLN. Die 22 Jahre junge Rapperin Mafe Carrero ist als Teil der jungen Oppositionsbewegung aktiv und bedroht. Beide mussten Nicaragua verlassen. In den Berliner Räumen von Wildwasser, eine...
Kampfsportunterricht in Quito
107
Liliana (48 J.) ist mit ihren beiden Töchtern Rafaela (10 J.) und Romina (9 J.) seit über einem Jahr beim Familien-Kampfsporttraining dabei und trainiert regelmäßig. Für alle drei ist der Sport sehr wichtig. Rafaela hilft der Sport sich weiterzuentwickeln und mehr Kraft aufzubauen. Auch Romina will mit dem Sport ihre Muskeln trainieren und für Liliana ist der sportliche Ausgleich wichtig, um den Tag ausklingen zu lassen und auf andere Gedanken zu kommen. Besonders gefallen fi...
Frauen gegen Bolsonaro
232
(Montevideo, 17. September 2018, comcosur/poonal).- Der brasilianische rechte Präsidentschaftskandidat Jair Bolsonaro ist bekannt für seine Geringschätzung gegenüber Frauen, Schwarzen und Homosexuellen. Nun sieht er sich einer neuen Herausforderung gegenüber: Den Frauen. Am 29. September gingen in den wichtigsten Städten Brasiliens hunderttausende Menschen, vor allem Frauen, gegen Bolsonaro auf die Straße. Organisiert wurden die Proteste von der Initiative „Frauen gemeinsam g...
Argentinien: Zahlreiche Proteste gegen Regierung Macri
140
(Buenos Aires, 13. September 2018, Marcha).- Die sozialen Bewegungen und gesellschaftlichen Organisationen bekräftigen in ihrem Diskurs, dass die gegenwärtige wirtschaftliche Situation unhaltbar ist. Alles steigt an, außer die Arbeitsplätze und die Löhne. Zahlreiche Organisationen und soziale Bewegungen, wie die Populäre Front Darío Santillán, die Konföderation der Arbeiter*innen der Solidarwirtschaft CTEP (Confederación de Trabajadores de la Economía Popular), die Front der ...