Deutschland Honduras Mexiko

onda-info 412


onda logo

Hallo und willkommen zum onda-info 412! In Berlin haben wir die Ausstellung„Huellas de la la Memoria – Spuren der Erinnerung“ besucht. Eine beeindruckende Raum-Installation über die Verschwundenen in Mexiko und die Suche der Angehörigen. Bis zum 22.7. könnt ihr die Ausstellung noch in der Galerie Neurotitan im Haus Schwarzenberg in Berlin sehen, natürlich kostenfrei. Danach geht es für zwei Beiträge nach Honduras. 16 Monate nach dem Mord an der Umwelt- und Menschenrechtsaktivistin Berta Cáceres soll gegen die ersten vier von insgesamt acht Tatverdächtigen der Prozess beginnen. Doch bedeutet das wirklich eine Aufklärung der Tat? Immerhin: Agua Zarca, das Mega-Wasserkraftprojekt, gegen das Berta Cáceres und die indigene Organisation COPINH jahrelang kämpften, ist mittlerweile gestoppt. Es soll nun sogar Korruptionsermittlungen gegen Regierungsvertreter bezüglich der früheren Konzessionsvergabe geben. Das ist ungewöhnlich, denn der herrschende Zirkel um Präsident Juan Orlando Hernández versucht alles, um seine Macht zu zementieren. Der Präsident selbst will bei den Präsidentschaftswahlen im November wiedergewählt werden, obwohl das laut Verfassung eigentlich verboten ist. Eine ehemalige Richterin erklärt uns den repressiven Umbau der honduranischen Justiz. Eine spannende halbe Stunde wünschen eure ondistas!

CC BY-SA 4.0 onda-info 412 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

onda-info 451
49
Hallo und Willkommen zum onda-info 451! Wie immer beginnen wir mit Nachrichten: Drei kommen aus Mexiko, über die Ermordung von Sinar Corzo, eine Entschuldigung bei der Journalistin Lydia Cacho und - mal wieder - Massengräber in Mexiko. Eine weitere Nota gibt euch ein Update zum Machtkampf um die Kommission gegen die Straflosigkeit in Guatemala. In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation u...
Radios Comunitarias und der Kampf gegen den Bergbau
41
Im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca wurden über 300 Bergbau-Konzessionen vergeben. Doch in vielen der betroffenen indigenen Gemeinden formiert sich Widerstand gegen den Abbau von Gold, Silber und anderen Erzen. Eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Minen spielen die "Radios Comunitarias" der Gemeinden.
Hinhörer: SDG 5 Geschlechter*gerechtigkeit
26
Onda „Hinhörer“: Nachhaltige Entwicklungsziele in anderthalb Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Geschlechter*gerechtigkeit
Hinhörer: SDG 11 Lebenswerte Städte
4
Onda „Hinhörer“: Nachhaltige Entwicklungsziele in anderthalb Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Lebenswerte Städte
Hinhörer: SDG 15 Wälder erhalten
16
Onda „Hinhörer“: Nachhaltige Entwicklungsziele in anderthalb Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Wälder erhalten!