Argentinien Chile Deutschland Kuba Lateinamerika Mexiko Uruguay USA

onda-info 400!


onda logoIhr hört die 400. Ausgabe des onda-infos! Trotz des Jubiläums läuft bei uns alles nach Plan. Los gehts mit zwei kleinen Nachrichten aus Mexiko und einer zur Colonia Dignidad; außerdem haben wir einen Werbeclip in eigener Sache – wir haben nämlich ein längeres Feature zu Frauenmorden für Euch auf unserer Webseite!

Weiter geht’s in die USA. Für Menschen ohne Papiere ist das Leben dort noch ein bisschen gefährlicher geworden. Was der Irre mit der Scheiß-Frisur noch so alles vorhat weiß niemand, aber was bisher schon passiert ist, bedeutet nichts Gutes. Wir werfen einen Blick auf Latinos und Latinas in den USA, genauer: nach Philadelphia. Dort gibt es zum Beispiel das zweisprachige Projekt Puerta Abierta, offene Türen.

Und danach: Endlich mal Punk im onda-info!!! Die Latino-Punkband Los Crudos aus Chicago brüllt schon lange in Hochgeschwindigkeit an gegen Rassismus und Ungerechtigkeit. Im Oktober feierten sie ihr 25-jähriges Bandjubiläum. Grund genug also, euch diese Band mal vorzustellen.

Das onda-info wünscht wie immer eine spannende halbe Stunde!

CC BY-SA 4.0 onda-info 400! von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Das könnte dich auch interessieren

Philadelphia atrevete! Latin@s in Zeiten von Trump von Nils Brock Der salvadorianische Street Art Künstler und Sozialarbeiter Carlos Rosa. Foto: Nils Brock (Santiago, 6. Februar 2017, npl).- Schulbeginn im Franklin Learning Center. Die Türen des historischen Schulgebäudes quietschen. Mehr als hundert Jahre hat der Specksteinbau im Zentrum Philadelphias auf dem Buckel. Doch hinter der neoklassischen Fassade versteckt sich keine Eliteschmiede, Nein, wer hier lernt, hat gute Chancen es auf ein solides, staatliches College...
Kurznachrichten – Migrationsgesetz verschärft Ein Tarahumara-Mädchen verkauft Schmuck an der Barranca del Cobre. Foto: Tabea Huth/ German Wikipedia (CC BY-SA 3.0) (Lima, 6. Februar 2017, noticias aliadas).- Am 30. Januar hat der argentinische Präsident Mauricio Macri das Migrationsgesetz per Dringlichkeitsdekret verschärft (mit dem „decreto de necesidad y urgencia“ kann ein Gesetz ohne die Zustimmung des Kongresses verabschiedet werden, Anm. d. Ü.). Er setzte strengere Kontrollen durch, die die Einreise von vorbestra...
Philadelphia atrevete! – Latin@s in Zeiten von Trump Der salvadorianische Street Art Künstler und Sozialarbeiter Carlos Rosa. Foto: Nils Brock Von Nils Brock Philadelphia: In der fünftgrößten Stadt der USA haben 15 von 100 Einwohner*innen einen Latin@-Background. Lange Zeit war die Stadt, in der die weißen Gründerväter einst die US-Verfassung ausbrüteten, ein Synonym des industriellen Niedergangs. Nachrichten über hohe Arbeitslosenzahlen und Polizeiwillkür gegen schwarze Jugendliche bestimmten vor allem in den 1990er Jah...
Kritik an Interview von Sektenarzt Hartmut Hopp aus der Colonia Dignidad Von Harald Neuber Protest am Eingang der Colonia Dignidad, die sich heute "Villa Baviera" nennt. Foto: FDCL (Krefeld/Santiago de Chile, 2. Februar 2017, amerika21).- Der ehemalige Arzt der deutschen Sektensiedlung Colonia Dignidad in Chile, Hartmut Hopp, hat sich in einem Interview erstmals ausführlich zu den Anschuldigungen gegen ihn geäußert. Der 72-jährige, der 2011 nach seiner Verurteilung wegen Beihilfe zum sexuellen Missbrauch Minderjähriger aus Chile geflohen wa...
Latino-Punk gegen alle Grenzen Endlich mal Punk bei onda!!! Die Latino-Punkband Los Crudos aus Chicago hat vor 25 Jahren angefangen, in Hochgeschwindigkeit gegen Rassismus und Ungerechtigkeit anzubrüllen. Los Crudos ist die bekannteste Band der Latino-Punkszene in den USA und feierte im Oktober ihr 25-jähriges Bandjubiläum. Sie wurde 1991 von Sänger Martín Sorrondegui und Gitarrist José Casas gegründet. Die Band war maßgeblich dafür verantwortlich, dass sich eine Latino-Punk-Szene in den USA entwickelt hat...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.