Argentinien Chile Costa Rica Deutschland Lateinamerika Mexiko Venezuela

onda-info 370


ondainfo logoHallo und Willkommen zum onda-info 370! Präsidentschaftswahl in Argentinien: Der rechtskonservative Mauricio Macri konnte die Stichwahl gewinnen. Die Ära Kirchner ist damit beendet. Auch in Venezuela konnte die konservative Oppositon die Parlamentswahlen für sich entscheiden. Die Amtszeit von Präsident Maduro endet zwar erst 2019, es ist trotzdem unklar wie es nun bis dahin weitergeht. Die Opposition spricht von einem Volksentscheid zur Abwahl Maduros.Es folgen drei Nachrichten aus Mexiko für Euch! Danach geht es weiter in den Süden. Wir berichten über den Film ,,Kaffee Morgentau- Wollen sie den Keller sehen?“ über die deutsche Sektensiedlung Colonia Dignidad in Chile. Onda sprach mit den beiden Filmemacher*innen. Der zweite Beitrag ist ein Bericht über das Kommunikationsgesetz in Costa Rica! Zum Schluss stellen wir Euch Musik von der chilenischen Sängerin Ana Tijoux vor. Radio onda war auf ihrem Konzert in Berlin im Gretchen Club. Viel Spaß beim Hören wünscht das onda-info Team!

CC BY-SA 4.0 onda-info 370 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Brücken bauen statt Mauern – das Recycling-Orchester von Cateura
75
(Berlin, 17. Februar 2019, npl).- Im Otto-Braun-Saal des Ibero-Amerikanischen Instituts in Berlin steht am Abend des 16. Januar 2019 ein Orchesterkonzert auf dem Programm. Fast alle Plätze sind belegt; sogar "su Excelencia", der Botschafter von Paraguay ist mit seiner Frau gekommen. Auf dem Programm: Das "Orquesta de reciclados de Cateura“, ein Kinder- und Jugendorchester aus Cateura, der größten Mülldeponie Paraguays am Rande der Hauptstadt Asunción. Alle Instrumente des 20-...
#NiUnaMenos: Der argentinische Staat bleibt untätig
98
(Buenos Aires, 28. Januar 2019, anred).- Im Jahr 2018 wurden in Argentinien mindestens 259 Morde an Frauen aufgrund deren Geschlecht registriert, so die Beobachtungsstelle gegen Femizide Mulalá (Observatorio de Femicidios de Mujeres de la Matria Latinoamericana). Bedauerlicherweise scheint sich auch im neuen Jahr nichts zu ändern: Nach etwas mehr als 20 Tagen des Jahres 2019 ist die Zahl der Femizide auf bereits 15 gestiegen. Der machistischen Gewalt wird kein Einhalt geboten...
Wir dokumentieren: Weiteres Verfahren im Fall Colonia Dignidad eingestellt
200
(Münster/Berlin, 22. Januar 2019, fdcl).- Die nordrhein-westfälische Justiz hat am 22. Januar ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Mordes gegen den ehemaligen Bewohner der Colonia Dignidad Reinhard Döring eingestellt. Das gegen Döring im August 2016 eingeleitete Verfahren wurde nach zweieinhalb Jahren ohne Anhörung des Beschuldigten und offensichtlich auch ohne Anhörung von verfügbaren Zeug*innen eingestellt. Gesprächsangebote, Hinweise und Anregungen von Menschenr...
Brücken bauen statt Mauern: Das Recycling-Orchester aus Paraguay
99
Cateura ist die größte Mülldeponie Paraguays und liegt am Rand der Hauptstadt Asunción. Hier gibt es ein ganz besonderes Projekt: Das Recycling-Orchester "Orquesta de reciclados de Cateura”. Es ist ein Kinder- und Jugendorchester, dessen Mitglieder auf Instrumenten spielen, die aus im Müll gefundenen Materialien hergestellt wurden. Jetzt ist das "Orquesta de reciclados de Cateura" zum ersten Mal in Deutschland aufgetreten. Nach ihrem Auftritt am 16. Januar in Berlin haben ...
onda-info 452
80
Hallo und Willkommen zum onda-info 452! Unser knallvolles Infomagazin startet jetzt mit einer Nachricht aus Brasilien von der erneuten, verheerenden Schlammlawine in Minas Gerais. Schon im November 2015 begrub eine gewaltige Schlammlawine in Brasilien mehrere Dörfer unter sich. Damals brach das Klärbecken einer Eisenmine, ebenfalls im Bundesstaat Minas Gerais. Einen ausführlichen Beitrag dazu findet ihr in unserem Archiv Fokus Menschenrechte 2016. Das onda-info geht wei...