Brasilien Chile Lateinamerika Mexiko Uruguay

onda-info 256


onda-Serie: Ladino oder spaniolisch / Mexiko: Das Verbot des Doku-Films "Presunto Culpable / Uruguay: Erinnerung an Raúl Sendic / Atomkraft in Lateinamerika

CC BY-SA 4.0 onda-info 256 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Das könnte dich auch interessieren

Straflosigkeit in Uruguay: Alles damit niemand redet (Berlin, 14. September 2017, npl).- Als in Uruguay 2004 das linke Bündnis Frente Amplio zum ersten Mal in die Regierung gewählt wurde, verbanden viele Menschen damit die Hoffnung, dass nun endlich die Verbrechen aus der Diktatur von 1973 bis 1985 aufgeklärt würden und Schluss sein würde mit der Straflosigkeit für die verantwortlichen Militärs. Sie sollten sich täuschen. Bis heute ist das Amnestiegesetz in Kraft, das den zynischen Namen "Gesetz über die Verjährung des staatlic...
Soziale Bewegungen verstärken Widerstand gegen AKW in Ceará von Marcela Belchior (Fortaleza, 20. November 2015, adital).- Im nordöstlichen brasilianischen Bundesstaat Ceará nimmt der Widerstand gegen den Bau eines Atomkraftwerks zu. Die Ausbeutung von Uran bei Santa Quitéria würde die Bevölkerung noch zusätzlich dem Risiko radioaktiver Verstrahlung aussetzen. Das Anti-Atomkraft-Bündnis Aace (Articulação Antinuclear do Ceará) kämpft gemeinsam mit sozialen Bewegungen, Nichtregierungsorganisationen und Forscher*innen. Auf einem Event un...
onda-info 336 Sommerloch Hallo und willkommen zum onda-info 336! Auch hier ist urlaubsbedingte Kurzarbeit angesagt und da dachten wir uns: Einige unserer Beiträge sind so gut, die sind viel zu schade, nur einmal gesendet zu werden und dann in der Versenkung zu verschwinden! Also haben wir drei Beiträge wieder aus den Untiefen unseres Archivs ausgegraben, die ihr jetzt unbedingt nochmal anhören müsst:   Ein Kommando der uruguayischen Stadtguerilla MLN-Tupamaros überfällt kurz nach Mitternacht d...
onda-info 204 Diesmal haben wir uns erstaunlich viel mit Vergangenem beschäftigt, das auf die ein oder ganz andere Art sehr aktuell ist. Vor einem Monat starb die uruguayische Guerillera Yessie Macchi, die mit ihrer kämpferischen, unabhängigen Art auch heute noch ein Vorbild für viele sein könnte, obwohl sie das eigentlich nicht wollte. In Venezuela jährte sich am 27. Februar der Caracaso – ein Aufstand der Unterschicht in Caracas, der von der Armee blutig niedergeschlagen wurde. Wi...
ondainfo 94 Hallo und bienvenidas mal wieder. Das 94.ste ondainfo ist vollgestopft mit Nachrichten aus Bolivien, Kolumbien, Guatemala und CostaRica, mit Beiträgen über brasilianisches Gensoja, neues indigenes Selbstbewusstsein und uruguayischen Wahlkampf. Musik gibt's aus Mexiko und nun zu den Nachrichten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.