Argentinien Honduras Lateinamerika Mexiko Paraguay USA

onda-info 212


Einen wunderschönen guten Tag. Bei mittlerweile tropische Hitze haben wir uns wieder jede Mühe gegeben, ein spannendes onda-info zu produzieren…

Los geht’s mit einer Meldung aus Paraguay. Hochgiftige Pestizide werden dort tonnenweise versprüht. Das soll zukünftig noch einfacher werden – mit Hilfe eines neuen Gesetzes. Doch das wirklich wichtige Ereignis ist der Putsch in Honduras. Dort ist die Hölle los, nachdem Präsident Zelaya vom Militär aus dem Amt geputscht worden ist. Wir haben versucht, ein wenig Licht in die komplexen Ereignisse zu bringen. In Berlin haben wir gerade ganz besonderen Besuch. Zwei Vertreter von Radio La Colifata sind hier um auf einer Veranstaltung am Sonntag den 5. Juli um 16 Uhr in der Galerie Zeitzone (Adalbertstr. 82) über ihr Projekt zu reden. Seit 18 Jahren bereits sendet Radio La Colifata aus der Psychatrie Borda in Buenos Aires. Wir haben mit ihnen über ihre Entstehung, ihre Ziele und Erfahrungen geredet. Schließlich hört ihr noch was man für zwei Pesos in der der Metro der Milionenmetropole Mexiko-Stadt alles erleben kann. Und am Ende dieser Anmoderation begrüssen wir noch unseren jüngsten Zuhörer: er heisst Kolja, ist gerade mal eine Woche jung und der Sohn von Felix und Jule. Wir sagen herzlich willkommen!

CC BY-SA 4.0 onda-info 212 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Wir dokumentieren: Rebellisches Manifest der Frauen von Honduras
36
(Vallecito/München, 7. Juli 2019, encuentrodemujeres/ökubüro).- Im rebellischen Territorium der Garifuna in Vallecito, Iriona, Colón, Honduras, umgeben von Elementen der Natur, die Leben und Hoffnung derjenigen nähren, die wir hier zusammengekommen sind, haben sich mehr als 1.200 Frauen und 350 Kinder getroffen und erfahren, dass das Leben und die Worte nicht aufzuhalten sind. Sie kamen aus Choluteca, El Paraíso, Copan, Olancho, Valle, Francisco Morazán, Gracias a Dios, Colón...
Moro-Leaks: Ehemann von Greenwald erhält Todesdrohungen
237
(Montevideo, 18. Juni 2019, la diaria/poonal).- Der Abgeordnete der Partei für Sozialismus und Freiheit PSOL für den Bundesstaat Rio de Janeiro, David Miranda, hat Todesdrohungen erhalten. Miranda ist seit 15 Jahren mit dem US-amerikanischen Journalisten Glenn Greenwald verheiratet, einem Gründungsmitglied des Onlinemediums „The Intercept Brasil“. Das Portal hat Anfang Juni Chatnachrichten zwischen dem jetzigen Justizminister Sérgio Moro und dem Staatsanwalt im Fall „Lava Jat...
Brasilien: Geheime Absprachen im Prozess gegen Lula
369
(Buenos Aires, 11. Juni 2019, anred/poonal).- Am 9. Juni 2019 hat das Investigativportal The Intercept Brasil  eine Reihe von Chats veröffentlicht, die geheime Absprachen zwischen dem aktuellen Justizminister Sergio Moro und dem Staatsanwalt Deltan Dallagnol enthüllen. The Intercept ist das Portal des Journalisten Glenn Greenwald, der im Jahr 2013 die Enthüllungen des ehemaligen CIA-Mitarbeiters Edward Snowden bekanntmachte. Die geheimen Nachrichten zwischen dem damaligen Bun...
Hinhörer: SDG 2 Kein Hunger
23
Onda „Hinhörer“: Nachhaltige Entwicklungsziele in wenigen Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Kein Hunger
onda-info 461
111
Hallo und willkommen zum onda-info 461! Diesmal gibt es ein Spezial und unsere Sendung dreht sich heute um Argentinien. Am 1. August 2017 starb der argentinische Aktivist Santiago Maldonado nach einem Polizeieinsatz. Die ungeklärten Umstände seines Todes brachten 300.000 Menschen auf die Straße und setzten die Regierung unter Druck. Jetzt konnten wir mit seinem Bruder Sergio sprechen, als dieser in Berlin zu Gast war. Argentinien ist weltberühmt für sein Rindfleisch. De...