Bolivien Brasilien Kuba

onda-info 199


So…pünktlich zum Jahresende schneit noch ein aktuelles ondainfo herein, die Nummer 199 um genau zu sein, das heißt: in zwei Wochen steht unser Jubiläum an. Was wir auch sicher feiern werden. Doch jetzt zur aktuellen Ausgabe:

Wir berichten zunächst passend zur besinnlichen Jahreszeit über eine lustige Runde rüstiger Rentnerinnen aus Berlin-Lichtenberg, die das ganze Jahr über Geld sammeln, um dann an Weihnachten Senior*innen in der Armensiedlung El Alto, am Rande der bolivianischen Hauptstadt La Paz zu bescheren.

Aus Kuba kommt nicht nur sehr guter Rum, sondern auch immer wieder sehr gute Literatur. Wir möchten Euch drei aktuelle Neuerscheinungen vorstellen, die alle um Havanna kreisen: eine Sammlung von Essays von Antonio José Ponte, einen Kriminalroman von Leonardo Padura sowie die lapidaren Schilderungen von Pedro Juan Gutiérrez. Ihnen ist aus Anlass des 50-jährigen Jubiläums der Revolution nicht unbedingt zum Feiern zumute.

Wieviel Tonnen an Müll jeden Tag in Brasiliens Wirtschaftsmetropole Sao Paulo anfallen und wer alles von der Mülltrennung und dem Recycling lebt, erfahrt Ihr im letzten Beitrag, der all denjenigen eine Stimme gibt, die sonst nur als Schemen in der Hektik des Straßenverkehrs zu erahnen sind.

Die Musik kommt diesmal aus Portugal: und unterschiedlicher können die vorgestellten Musiker nicht sein. Das Boraka Som Sistem setzt sich aus den Kindern von Einwanderern aus den ehemaligen Kolonien zusammen. Zumindest in Lissabon haben sie sich mit ihren elektronischen Klängen bereits einen Namen gemacht. Mariza dagegen ist bereits ein Superstar, und zwar des Fado, jener schwermütigen Musik, die in dem kleinen Land am Atlantik entstanden ist. Doch auch Mariza stammt aus einer ehemaligen Kolonie, aus Mozambique. Wer sie live erleben möchte, hat übrigens Anfang Januar sehr gute Karten, da sie in verschiedenen Städten in Deutschland auftreten wird…

CC BY-SA 4.0 onda-info 199 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Bergbau: Für die einen Millionengewinne – für die anderen Armut und Krankheit
42
(Oaxaca, 13. August 2019, La Minuta).- Das Bergbauunternehmen Cuzcatlán in San José del Progreso, Oaxaca, betreibt eine der größten Minen von Mexiko. 2017 baute es 7,5 Millionen Feinunzen (etwa 230.000 Kilo) Silber ab und erhöhte die Menge ein Jahr später auf acht Millionen Feinunzen. Außerdem werden hier jedes Jahr mehr als 50.000 Unzen (ca. 1.400 kg) Gold gefördert. Die Rechte für die Ausbeutung der Minen hat sich das kanadische Bergbauunternehmen Fortuna Silver gesichert, ...
onda-info 466
67
Hallo und Willkommen zum onda- info 466, Frisch übersetzt haben wir für Euch das neuste Werk von ondas großem Bruder, Matraca, ihr hört einen Livestream- Mitschnitt einer Veranstaltung im Sommer in Berlin mit Besuch aus Brasilien. Thema Lesbozide, Lesbenmorde, den auch die werden in Bolsonaros Brasilien immer mehr. Außerdem waren wir für Euch in Lateinamerika unterwegs, diesmal auf der Suche nach alternativen Transportmitteln. Wir suchten eine Alternative zu den überfül...
Algenmassen suchen Karibikküste heim
254
  (Berlin, 5. August 2019, npl).- An der mexikanischen Karibikküste werden derzeit Tonnen von Algen angespült. Die unter dem Namen Sargazo (Deutsch: Beerentang) bekannte Algenpest betrifft vor allem die mexikanischen Bundesstaaten Quintana Roo und Yucatán. Noch Mitte Juni versuchte Präsident López Obrador das Problem herunter zu spielen. Er verglich in einer seiner morgendlichen Pressekonferenzen die Algenpest mit dem Müllproblem von Mexiko Stadt. Einsatz der M...
onda-info 465
84
Hallo und Willkommen zum onda-info 465, mit und neben Geburtstagspartys, technischen Problemen mit einem kaputtem Studio- Server und Verkehrsstaus auf Grund von Ferienbaustellen hat sich die Redaktion bei Laune gehalten. Und so präsentieren wir euch heute das onda- info 465. Nach der Meldung zur US- Migrationspolitik geht es auch gleich los mit zwei Beiträgen: Ein Interview mit dem feministischen Netzwerk Socorristas aus Argentinien führten unsere Kolleginnen von den La...
Auf Tour in Europa: Rebeca Lane mit „Somos Guerreras“
230
Die Sängerin, Dichterin, Rapperin und Feministin Rebeca Lane ist auch im deutschspachigen Raum keine Unbekannte. Jetzt ist Rebeca Lane zurück in Europa. Diesmal präsentiert sie ihre neue Platte: "Somos Guerreras". Gemeinsam mit Rapperin Nakury aus Costa Rica und Audry Funk aus Mexiko wird sie am 4. Juli in Berlin spielen. Matraconda sprach mit der aus Guatemala stammenden Rebeca Lane am Telefon. Hier erzählte sie auch wie wichtig ihr der Unterschied ist zwischen Zentral - und...