Costa Rica Kolumbien Panama

onda-info 197


Choc Quib Town – ein ungewöhnlicher Name und ein ungewöhnliches Projekt aus Kolumbien. Mitten aus dem Dschungel, aus einem vergessenenen Zipfel des Landes, kommt ein neues wunderbares musikalisches Experiment. Wir stellen Euch die jungen Musiker und ihren ganz speziellen "Flow" vor.

Costa Rica – die „Schweiz Mittelamerikas“; ein Mythos der bröckelt. Denn jenseits von weißen Traumstränden, majestätischem Regenwald und mystischen Vulkanen wird heute Armut sichtbar wie man sie sonst nur in anderen Ländern Lateinamerikas vermutet. Mit Kreativität, Engagement und deutscher Entwicklungshilfe bietet ein Straßenfußballprojekt Jugendlichen eine Perspektive.

Und nochmal Costa Rica: Im Rahmen unserer Freiwilligen-Serie stellen wir Euch diesmal "Voces Nuestras" vor.

CC BY-SA 4.0 onda-info 197 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Abholzung im brasilianischen Amazonasgebiet stark angestiegen
67
(Montevideo, 2. Juli 2019, la diaria).- Die Abholzung des Regenwaldes im brasilianischen Amazonasgebiet hat im Juni 2019 um 60 Prozent gegenüber Juni 2018 zugenommen. Das teilte das staatliche Weltraumforschungsinstitut INPE (Instituto Nacional de Investigaciones Espaciales) am 1. Juli mit. Laut Daten des Instituts sind im Juni im Amazonasgebiet 762 Quadratkilometer Wald verloren gegangen; das ist der höchste in einem Monat gemessene Wert seit 2016. Auch in Bezug auf das gesa...
Interview mit Radioaktivistin Laura Reyes aus Mexiko-Stadt
132
In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation und stellt ihre Musik vor: Traditionelle Klänge aus Veracruz verbindet sie mit feministischem Rap. Hört am Besten selber!
onda-info 451
125
Hallo und Willkommen zum onda-info 451! Wie immer beginnen wir mit Nachrichten: Drei kommen aus Mexiko, über die Ermordung von Sinar Corzo, eine Entschuldigung bei der Journalistin Lydia Cacho und - mal wieder - Massengräber in Mexiko. Eine weitere Nota gibt euch ein Update zum Machtkampf um die Kommission gegen die Straflosigkeit in Guatemala. In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation u...
Zwischen Waffen und Behutsamkeit: Der Alltag der kolumbianischen Guerilla ELN
286
(Bogotá, 5. Dezember 2018, colombia informa).- Fortsetzung der Chronik aus den Wäldern des Chocó. Journalist*innen von Marcha, Brasil de Fato, Peoples Dispatch und Colombia Informa haben sich in das unwegsame Gelände aufgemacht, um die Frauen und Männer kennenzulernen, die in einer der ältesten Widerstandsgruppen der Welt aktiv sind. “Ich gehöre zur Nationalen Befreiungsarmee ELN (Ejército de Liberación Nacional) und bin Teil des Kommandos Ernesto Guevara”, stellt sich Yes...
Radios Comunitarias und der Kampf gegen den Bergbau
61
Im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca wurden über 300 Bergbau-Konzessionen vergeben. Doch in vielen der betroffenen indigenen Gemeinden formiert sich Widerstand gegen den Abbau von Gold, Silber und anderen Erzen. Eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Minen spielen die "Radios Comunitarias" der Gemeinden.