Argentinien Kolumbien Lateinamerika Mexiko Paraguay

onda-info 137


Buenos Días allerseits. In Mexiko geht der Kampf um das Präsidentenamt weiter. Am vergangenen Sonntag demonstrierten rund zweieinhalb Millionen Menschen in Mexiko-Stadt für eine komplette Neuauszählung der Wahlzettel und besetzten im Anschluß an die Demonstration erst einmal dauerhaft die Stadt. Währenddessen stehen andernorts die guten Nachrichten schon fest: Kolumbien ist – laut dem Happy Planet Index der New Economics Foundation – der zweitglücklichste Ort auf der Welt, hinter dem pazifischen Inselstaat Vanuatu. Fairerweise muss man sagen, dass die Experten der New Economics Foundation bei ihrer Länderliste v.a. ökologische Kriterien berücksichtigt haben, nach denen ein pro Kopf niedriger Ressourcenverbrauch positiv zu Buche schlägt. Trotzdem ist dieses Ergebnis, gelinde gesagt, der reine Hohn. Warum, darüber erfahrt ihr mehr in unserem aktuellen Kolumbien-Beitrag. Ein weiterer Beitrag des heutigen ondainfo beschäftigt sich mit dem momentanen Stand der strategischen Partnerschaft zwischen der EU und Lateinamerika. Ausserdem hatten wir für dieses ondainfo exklusiven Besuch: die drei Musikerinnen der Las Curvettes, einer Rockband aus Buenos Aires, waren für ein Interview im Studio. Durch das info begleiten Euch mehrheitlich Titel von ihrer neuen CD "Shake it". Aber nun erst einmal zu den Meldungen.

CC BY-SA 4.0 onda-info 137 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

La garra Charrúa
118
"La garra Charrúa" es el siguiente programa de Radio Matraca. Fuimos a buscar pistas indígenas al interior profundo del Uruguay. En el Arroyo Salsipuedes grande, el 11 de abril de 1831 se desató la Masacre homónima contra el pueblo autóctono de ese país, los Charrúas. Buscando promover sociedades mas pacíficas e inclusivas para el desarrollo sostenible, deseando facilitar el acceso a la justicia para todas las personas, es que nos animamos a meternos con este mito tan uruguay...
Francisco Toledo ist tot
40
(Berlin, 10. September 2019, npl).- Am 5. September verstarb im südmexikanischen Oaxaca der Maler, Bildhauer und Menschenrechtsaktivist Francisco Toledo im Alter von 79 Jahren. Toledo war nicht nur einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Mexikos, sondern auch ein großer Förderer der Kunst und Verteidiger der kulturellen Vielfalt im indigen geprägten Bundesstaat Oaxaca. Darüber hinaus setzte er sich Zeit seines Lebens für die Rechte der indigenen Bevölkerung ein, unter...
Wenn Gift drin ist, ist es kein Lebensmittel
36
Wenn Gift drin ist, ist es kein Lebensmittel – da gibt es für Gabriel und Andrea keine Diskussion. Die beiden leben und arbeiten auf der Chacra „La Bonita", einem kleinen Öko-Bauernhof in der Provinz Buenos Aires. Hier stellen sie Käse her, kochen Marmelade ein und versorgen sich und die Nachbarschaft mit nachhaltig produziertem Essen.  Eine Audio-Slideshow von Ximena Cosin und Christian Rollmann über den gelebten Widerstand gegen die industrielle Landwirtschaft.
Mehr als 100.000 Frauen beim Marsch der Margaridas
35
(Buenos Aires, 15. August 2019, Marcha/poonal).- Der Name des Marsches ist eine Hommage an Margarida Maria Alves, Anführerin der Gewerkschaft der Landarbeiter*innen von Alagoa Grande im Bundesstaat Paraíba. Sie kämpfte für die Rechte der Landarbeiter*innen und wurde 1983 im Auftrag von Großgrundbesitzern ermordet. Seit 2000 führen die organisierten Arbeiter*innen den Marsch der Margaridas durch, um den Kampf von Margarida weiterzuführen: Für ein Ende der Gewalt, für Arbeitsre...
Ob das Gesetz kommt oder nicht: Wir machen weiter
54
In der Geschichte Lateinamerikas sind solidarische Gruppen und Bewegungen immer wieder dort, wo der Staat abwesend ist. Eine dieser Gruppen ist das Netzwerk Socorristas en Red. Socorrista heißt übersetzt so viel wie Retterin. Die Socorristas haben sich vernetzt um die fehlende Möglichkeit einer legalen, sicheren und kostenlosen Abtreibung in Argentinien aufzufangen. Immer wieder wurden in Argentinien in den letzten Monaten Fälle von vergewaltigten Mädchen bekannt, die dazu ge...