Chile Ecuador Kolumbien Mexiko Peru

onda-info 130


Herzlich Willkommen zum Ondainfo 130. Der Frühling ist da und die Technik ist weg. Onda läuft fast heute fast ausschließlich manuell. Nicht nur dass die Texte von Hand geschrieben sind – dass ist ja fast immer der Fall – sie sind auch auf Disketten gespeichert worden und auf den Druckern unser hilfbereiten Büronachbarn ausgedruckt worden. Ins Internet können wir auch nicht. Denn unser Netzwerk hat sich heute von uns verabschiedet. Zumindest vorläufig. Es wollte raus auf die Straße und ein Bierchen trinken. Das können wir natürlich gut verstehen. Deswegen heute per BTX, Telefon und Schreibmaschine Beiträge zu Kolumbien, wo ein Mitarbeiter vom Sicherheitsdienst kräftig auspackt und zu Mexiko, das ein neues Mediengesetz verabschiedet hat. Meldungen gibt es zu Kolumbien, Peru, Chile und Mexiko. Alles Gute für Euch und immer dran bleiben.

CC BY-SA 4.0 onda-info 130 von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

La garra Charrúa
72
"La garra Charrúa" es el siguiente programa de Radio Matraca. Fuimos a buscar pistas indígenas al interior profundo del Uruguay. En el Arroyo Salsipuedes grande, el 11 de abril de 1831 se desató la Masacre homónima contra el pueblo autóctono de ese país, los Charrúas. Buscando promover sociedades mas pacíficas e inclusivas para el desarrollo sostenible, deseando facilitar el acceso a la justicia para todas las personas, es que nos animamos a meternos con este mito tan uruguay...
Francisco Toledo ist tot
38
(Berlin, 10. September 2019, npl).- Am 5. September verstarb im südmexikanischen Oaxaca der Maler, Bildhauer und Menschenrechtsaktivist Francisco Toledo im Alter von 79 Jahren. Toledo war nicht nur einer der wichtigsten zeitgenössischen Künstler Mexikos, sondern auch ein großer Förderer der Kunst und Verteidiger der kulturellen Vielfalt im indigen geprägten Bundesstaat Oaxaca. Darüber hinaus setzte er sich Zeit seines Lebens für die Rechte der indigenen Bevölkerung ein, unter...
Ex-Präsidentschaftskandidatin Sandra Torres festgenommen
39
(Caracas, 2. September 2019, telesur).- Die Ex-Präsidentschaftskandidatin und ehemalige First Lady Guatemalas, Sandra Torres, wurde am Montag, 2. September 2019, nach einer Hausdurchsuchung festgenommen. Ihr wird illegale Wahlkampffinanzierung und Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Die Verhaftung erfolgte nur einen Tag, nachdem die Internationale Kommission gegen die Straffreiheit in Guatemala CICIG (Comisión Internacional en Contra de la Impunidad en Guate...
Stimmen zu #unteilbar und zur Wahl in Sachsen und Brandenburg
35
In Sachsen und Brandenburg hat etwa ein Viertel aller Wähler*innen für eine rechtsradikale Partei gestimmt. Ein Woche zuvor, am 24. August, haben Zehntausende in Dresden unter dem Label "Unteilbar - Solidarität statt Ausgrenzung" für eine freie und offene Gesellschaft demonstriert. Wir haben uns vor und am Rand der Demo umgehört.
Geplante Abschaltung von Noticias Uno – ein Fall von Zensur?
79
(Bogotá, 2. September 2019, contagio radio).- Die kolumbianische Nachrichtensendung Noticias Uno soll abgesetzt werden. Das verkündete der Geschäftsführer des TV-Unternehmens NTC (Nacional de Televisión y Comunicaciones), Jorge Acosta. Das hat in Kolumbien eine Debatte über einen möglichen Fall von Zensur ausgelöst, gilt Noticias Uno doch als eine der wichtigsten Nachrichtensendungen für kritische Berichterstattung. Laut Julián Martínez, der sieben Jahre lang Mitglied des Red...