Argentinien Deutschland Mexiko

hotter than hell! Las Kumbia Queers im September in Europa


img 1368Nun bereits zum dritten Mal ist die argentinisch/mexikanische Cumbia-Band Las Kumbia Queers in Europa, um hier im September den immer zahlreicher werdenden Fans ordentlich einzuheizen. Wir haben mit ihnen über ihre Erwartungen an die Tour und ihre neue CD ,,Pecados Tropicales“ gesprochen.


Weitere Infos und Konzerttermine findet ihr bei Kumbia Queers und malavida music

sowie bei comfotzone

Kumbia Queers Europatour 2012:

4.09.12 Alemania – Hamburg – Hafenklang
05.09.12 Alemania – Kiel – Hansa 48
06.09.12 Dinamarca, Kopenhagen – Loppen  (Christiania)
07.09.12 SWEcia – Stockholm – Södra Teatern
08.09.12 SWEcia -Malmö – Moriska Paviljongen
10.09.12 Alemania – Oldenburg – Polyester
11.09.12 Alemania – Bremen – Spedition
12.09.12 Alemania – Köln Bahnhof Ehrenfeld
13.09.12 Holanda – Amsterdam – Occii
14.09.12 España – Madrid – festival Chiko tropiko
15.09.12 Belgica – Brüssel – La fete de la Jeunesse et de la musique de Auderghem
16.09.12 Holanda – Tilburg – Cul de Sac (Incubate Festival)
18.09.12 Alemania – Hannover – Sturmglocke
19.09.12 Alemania – Göttingen – Kabale
20.09.12 Alemania – Berlin – SO36
22.09.12 Alemania – Leipzig – Connewitz
23.09.12 Alemania – Jena – Kassablanca
25.09.12 Alemania – Nürnberg – Desi
26.09.12 Alemania – Augsburg – Ballonfabrik
27.09.12 Austria – Wien – Chelsea
28.09.12 Austria – Innsbruck – Treibhaus
29.09.12 Alemania – Leonberg – Beat Baracke

CC BY-SA 4.0 hotter than hell! Las Kumbia Queers im September in Europa von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Auf Tour in Europa: Rebeca Lane mit „Somos Guerreras“
216
Die Sängerin, Dichterin, Rapperin und Feministin Rebeca Lane ist auch im deutschspachigen Raum keine Unbekannte. Jetzt ist Rebeca Lane zurück in Europa. Diesmal präsentiert sie ihre neue Platte: "Somos Guerreras". Gemeinsam mit Rapperin Nakury aus Costa Rica und Audry Funk aus Mexiko wird sie am 4. Juli in Berlin spielen. Matraconda sprach mit der aus Guatemala stammenden Rebeca Lane am Telefon. Hier erzählte sie auch wie wichtig ihr der Unterschied ist zwischen Zentral - und...
China Morenas – Tanzen für sexuelle Befreiung
103
Als sich vor 50 Jahren homosexuelle Menschen in New York gegen Polizeigewalt wehrten, war in Bolivien gerade eine ganz andere Revolution im Gange. Schwule, Tunten und Travesties tanzten auf dem großen bolivianischen Volksfest "Gran Poder" oder dem Karneval von Oruro und wurden vom Publikum mit tosendem Beifall gefeiert. Diese Geschichte gerat lange in Vergessenheit, bis vor zwanzig Jahren eine neue Generation schwuler Aktivist*innen diese Tradition wieder aufnahmen. Die Chin...
Fotostrecke: Ein Aufschrei gegen Monsanto
74
(Buenos Aires, 19. Mai 2019, ANRed).- Am 18. Mai haben weltweit Demonstrationen gegen den multinationalen Konzern Monsanto stattgefunden. In 52 Ländern sind die Menschen auf die Straßen gegangen, auch in Argentinien versammelten sich Demonstrant*innen in mehreren Städten. Die Bilder zeigen die Proteste in Buenos Aires. [gallery size="full" columns="1" ids="27282,27281,27280,27279,27278,27277,27276,27275,27283"]
Garín: 250 Familien gewaltsam geräumt
62
(Buenos Aires, 15. April 2019, anred).- Am Freitag den 12. April wurden 250 Familien ohne gerichtlichen Räumungstitel von einem Grundstück in in der Ortschaft Garín (Provinz Buenos Aires) vertrieben. Die Besetzer*innen hatten angeboten, für das Land zu bezahlen. Stattdessen seien sie gewaltsam von dem Grundstück vertrieben worden. Sie beklagten, ein Bulldozer habe eine Hütte überrollt, in der sich noch eine Familie aufgehalten habe. Am 29. März hatten rund 250 Familien ein...
„Lesen rettet dich“: Der Verlag „Eloisa Cartonera“ aus Buenos Aires
99
Aus Altpapier, das auf Argentiniens Straßen gesammelt wird, neue Bücher herstellen: Das ist die Idee der Verlagskooperative „Eloisa Cartonera“ aus Buenos Aires. Was ein argentinische Poesie mit menschenwürdiger Arbeit zu tun hat und wie es gelingt, mit einem Bucheinband aus Karton auch noch nachhaltig zu wirtschaften, haben wir von zwei Mitarbeitern der Kooperative erfahren. Die beiden Schriftsteller Maria Gomez und Washington Cucurto waren Ende Februar in Berlin zu Gast und ...