Deutschland

Derecho a la Comunicación: sobre las radio libres en Alemania


microfonoAquí desde Berlín, unos meses después de que la UNESCO declare el 13 de febrero como día mundial de la radio, les presentamos un programa que discute sobre el acceso a los medios de comunicación, especialmente el caso de Alemania.

Escucharemos una entrevista con nuestra colega y politóloga Viviana Uriona, quien ha participado activamente en el desarrollo de las radios libres.

También preparamos una nota sobre la historia de la primera radio libre al sur de Alemania, la radio Dreickeckland.

Esperemos disfruten de este programa!

Duración: 25’29“

CC BY-SA 4.0 Derecho a la Comunicación: sobre las radio libres en Alemania von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Interview mit Radioaktivistin Laura Reyes aus Mexiko-Stadt
42
In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation und stellt ihre Musik vor: Traditionelle Klänge aus Veracruz verbindet sie mit feministischem Rap. Hört am Besten selber!
onda-info 451
75
Hallo und Willkommen zum onda-info 451! Wie immer beginnen wir mit Nachrichten: Drei kommen aus Mexiko, über die Ermordung von Sinar Corzo, eine Entschuldigung bei der Journalistin Lydia Cacho und - mal wieder - Massengräber in Mexiko. Eine weitere Nota gibt euch ein Update zum Machtkampf um die Kommission gegen die Straflosigkeit in Guatemala. In unserem onda-Studio hatten wir Laura Reyes aus Mexiko zu Besuch. Die Radioaktivistin berichtet von der aktuellen Situation u...
Radios Comunitarias und der Kampf gegen den Bergbau
42
Im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca wurden über 300 Bergbau-Konzessionen vergeben. Doch in vielen der betroffenen indigenen Gemeinden formiert sich Widerstand gegen den Abbau von Gold, Silber und anderen Erzen. Eine wichtige Rolle im Kampf gegen die Minen spielen die "Radios Comunitarias" der Gemeinden.
Indigene Sprache der Osterinsel soll gerettet werden
55
(Caracas, 21. Februar 2018, telesur).- Rapa Nui gehört zu den ost-polynesischen Sprachen, wie auch Hawaiianisch, und ist vom Aussterben bedroht. Deswegen entwickelt die UNESCO gemeinsam mit Chiles Bildungsministerium ein Projekt zur Rettung des Rapa Nui, der indigenen Sprache der Osterinsel. Die Insel liegt rund 3.700 Kilometer vor der chilenischen Küste im Pazifik und zählt etwa 8.000 Bewohner*innen. Der Unesco-Mitarbeiter Atilio Pizarro gab an, dass es notwendig geworden se...
Radio vom Panamazonischen Sozialforum
108
Vom 28.4. bis 1.5. war der NPLA zu Gast beim 8. Panamazonischen Sozialforum in Tarapoto, Peru.  Zusammen mit tausenden Aktivistinnen und Aktivisten aus Lateinamerika. Hier geht's zu unserer onda-Sendung von der spannenden Veranstaltung: onda Info 407