Costa Rica

Costa Rica: Empörung über Mord an jungem Umweltschützer


Sandra JairoDer Mord an dem Biologen Jairo Mora Sandoval hat weit über die Landesgrenzen Costa Ricas für Empörung gesorgt.

Der 26-jährige hatte seit Jahren für den Schutz der Lederschildkröten in Limón an der costa-ricanischen Karibikküste gekämpft und war am Donnerstag, 30. Mai, am Strand von Moin, in der Nähe der Hafenstadt Limón, erschlagen aufgefunden worden.

Die Reaktion der costa-ricanischen Regierung auf das Verbrechen sorgte dabei für ebensolche Empörung wie der Mord an sich.

CC BY-SA 4.0 Costa Rica: Empörung über Mord an jungem Umweltschützer von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren

Interview mit Mauricio Alvarez zum Mordfall Jairo Mora
92
Ende März sind in Costa Rica vier Männer wegen der Ermordung des Umweltschützers Jairo Mora vor knapp drei Jahren zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Mora war an der Karibikküste des zentralamerikanischen Landes mit einem Geländewagen solange über den Strand geschleift worden, bis er starb. Im Januar 2015 waren die vier - nun in der Berufung - Verurteilten in einem ersten Prozess wegen schwerer Ermittlungspannen freigesprochen worden. Sowohl der Mord an dem damals ...
Mörder von Umweltschützer Jairo Mora zu langjährigen Haftstrafen verurteilt
91
(San José, 30. März 2016, voces nuestras).- Am Dienstag (29.3) sind in Costa Rica vier Männer wegen der Ermordung des Umweltschützers Jairo Mora vor knapp drei Jahren zu lebenslangen Haftstrafen verurteilt worden. Mora war an der Karibikküste des zentralamerikanischen Landes mit einem Geländewagen solange über den Strand geschleift worden, bis er starb. Seine Begleiterinnen, drei US-amerikanische Freiwillige und eine spanische Tierärztin, wurden zu Opfern sexualisierter Gewal...
onda-info 375
234
Hallo und Willkommen zum onda-info 375! Wir beginnen mit einer Nachricht über den ermordeten Umweltschützer Jairo Mora aus Costa Rica. Dort wird der Prozess gegen seine mutmaßlichen Mörder neu aufgerollt. Anschließend erfahrt ihr etwas über die Auseinandersetzungen im Gefängnis Topo Chico im nordmexikanischen Bundesstaat Nuevo León, bei dem 49 Insassen ums Leben kamen. In Guatemala geht die Aufarbeitung der Verbrechen der jahrzehntelangen Militärdiktatur langsam, aber k...
Prozess wegen Mordes an jungem Umweltschützer wird neu aufgerollt
51
von Markus Plate (San José, 27. Januar 2016, voces nuestras).- Die costa-ricanische Justiz unternimmt einen weiteren Versuch, den Mord an Jairo Mora aufzuklären und die mutmaßlichen Täter zur Rechenschaft zu ziehen. Der Umweltschützer war am 31. Mai 2013 an einem Strand an der Karibikküste des zentralamerikanischen Landes zusammengeschlagen, mit einem Geländewagen über den Strand geschleift und schließlich ermordet worden. Seine Begleiterinnen, drei US-amerikanische Freiwill...
onda-info 310
23
Ecuador: Neues Mediengesetz in Kraft // Costa Rica: Empörung über Mord an jungem Umweltschützer // Brasilien: Interview mit Nils Brock zu den Protesten     * Unser erster Beitrag führt uns dabei nach Costa Rica. Während viele dieses mittelamerikanische Land mit beschaulichem Tourismus und atemberaubenden Naturschönheiten in Verbindung bringen, geht es beim Naturschutz so überhaupt nicht friedlich zu. Ende Mai wurde der Biologe Jairo Mora Sandoval, der sich seit J...