Deutschland Europa

Barbie Deinhoffs & el ser Queer


Con un clima patético en Berlín les presentamos un reportaje sobre un bar queer llamado Barbie Deinhoffs, fundando por Lena Brown. Esperamos que disfruten del concepto queer!!

CC BY-SA 4.0 Barbie Deinhoffs & el ser Queer von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Das könnte dich auch interessieren

Ehe für alle oder sexuelle Dissidenz? "Ehe für alle" - jetzt auch in Deutschland. Sexuelle Vielfalt überall. In Lateinamerika und weltweit ist der Juni der Monat der sexuellen Vielfalt. Mit dem „Christopher Street Day" wird jedes Jahr an die Stonewall-Unruhen in New York im Jahre 1969 erinnert. Der Widerstand von Schwulen und Trans*Personen gegen willkürliche Verhaftungen gilt als Wendepunkt im Kampf für Gleichbehandlung und Anerkennung. Doch in den letzten Jahren sind die Märsche verflacht, in Europa, Nordamerik...
Wo Liebe lebensgefährlich wird In El Salvadors Hauptstadt San Salvador fand schon 1997 eine erste Demonstration lesbischer, schwuler, bi- und Trans*Personen statt - im deutschen Sprachraum als CSD bekannt, in Lateinamerika als “Marcha de Orgullo”. Doch anders als in europäischen, nordamerikanischen und auch einigen lateinamerikanischen Metropolen hat sich die Demo in San Salvador noch nicht zur karnevalesk-kommerziellen Party gemausert, sondern ist politisch geblieben.Denn das Leben ist für Lesben, Schwule...
Recht zur Geschlechtsidentität und CSD in Bolivien Im Bolivien wurde kürzlich das Recht zur Geschlechtsidentität gesetzlich verankert. Seit Mai kann jede selbst bestimmen, welchem Geschlecht er angehört. Auf dem CSD in El Alto und in La Paz wurde das neue Gesetz von der LGTBI-Bewegung und ihren Verbündeten gefeiert. Ihr nächstes Projekt: die gleichgeschlechtliche Ehe. Doch es gibt auch Widerstand gegen die neuen Rechte und Freiheiten für Schwule, Lesben und Trans*personen in dem südamerikanischen Land.  Den poonal-Artikel ...
onda-info 384 Nach einer Nota zum erfolgreich verlaufenen Agrarstreik in Kolumbien geht es gleich ans Eingemachte: Ihr hört ein brandaktuelles Interview zu den Unruhen im südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca, bei denen am Sonntag mehrere Menschen von der Polizei erschossen worden sind. Der Spielfilm über die Colonia Dignidad in Chile hat wohl in Deutschland ein paar schlafende Beamte geweckt: Einer der Haupttäter dieser verbrecherischen Sekte lebt seit fünf Jahren unbehelligt in Deutschland...
Queer-Tango Der Tango Rioplatense, bekannt als Tango Argentino kommt aus den Hauptstädten Buenos Aires und Montevideo. Seit Ende des 19. Jahrhunderts verbreitete er sich in die ganze Welt. Im September 2009 wurde er zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt.   Vor zehn Jahren gab es in Buenos Aires zum ersten mal ein Queer Tango Festival. Das allererste Queer Tango Festival weltweit fand 2000 in Hamburg statt.   Onda interviewte die Tangotänzerin und Buchautorin von "...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.