CARBÓN COLOMBIANO Y DEPENDENCIA ALEMANA | 17.10. | 19:00 Uhr

CARBÓN COLOMBIANO Y DEPENDENCIA ALEMANA – UNA DISCUSIÓN SUR-NORTE HACIA LA JUSTICIA CLIMÁTICA

LUGAR:

Global Village Berlin
Am Südhaus 2
12053 Berlin
Erdgeschoss
U Boddinstr. → 6 Minuten zu Fuß

FECHA: 17.10-19:00

IDIOMA: Español

INSCRIPCIÓN: unidosporlapazalemania@gmail.com

El carbón colombiano es una solución a corto plazo para países con un alto consumo energético e incapaces de suplir su propia demanda, como Alemania.

Una solución justa, sin embargo, no solo necesita de la construcción de fuentes de energías sostenible, sino también de la recuperación para las regiones más afectadas por la minería en el sur global.

Con la mirada puesta en la mina El Cerrejón, expertas, políticas y activistas de Colombia y Alemania, piensan soluciones en conjunto.

PANELISTAS:

CARMEN RAMIREZ: congresista de la colombianidad en el exterior.

STEFAN OFTERINGER: asesor DDHH para Colombia, Misereor.

ÁLVARO CASTRO: líder social e investigador de la Jagua de Ibirico,
Cesar.

KATHRIN HENNERBERGER: miembro del parlamento alemán, partido verde.

STEFAN SUHNER: director seccción política, ASK!

MODERACIÓN: Gina Cortés Valderrama, campaña vida no carbón, Leben
statt Kohle

Grafik: AK-Rohstoffe

KOLUMBIANISCHE KOHLE UND DEUTSCHE ABHÄNGIGKEIT –
EINE SÜD-NORD-DISKUSSION FÜR KLIMAGERECHTIGKEIT

Die kolumbianische Kohle ist eine kurzfristige Lösung für Länder mit einem hohem Energieverbrauch, die ihren eigenen Bedarf nicht eigenständig decken können: so wie Deutschland.

Eine gerechte Lösung erfordert jedoch nicht nur den Ausbau nachhaltiger Energiequellen, sondern auch wirksame Alternativen für die vom Bergbau am stärksten betroffenen Regionen im globalen Süden.

Mit Blick auf die Mine El Cerrejón arbeiten Expert*innen, Politiker*innen und Aktivist*innen aus Kolumbien und Deutschland zusammen, um Lösungen zu finden.

Evento organizado por: Aluna Minga, Unidas por la paz, Öko-Büro
München, WECF- International. Con el apoyo de Misereor

kolko – Menschenrechte für Kolumbien e. V.
kolko – derechos humanos por Colombia e. V.

Greifswalder Str. 4
D–10405 Berlin
Alemania

fon: ++ 49 – 30 – 42 80 91 07
fax: ++ 49 – 30 – 41 72 65 85
www.kolko.de
https://www.facebook.com/kolko.e.V

 

CC BY-SA 4.0 CARBÓN COLOMBIANO Y DEPENDENCIA ALEMANA | 17.10. | 19:00 Uhr von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Webseite möchte Cookies für ein optimales Surferlebnis und zur anonymisierten statistischen Auswertung benutzen. Eine eingeschränkte Nutzung der Webseite ist auch ohne Cookies möglich. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen