Audios actuales

Expreso de Medianoche con Darío Maldonado: Femicidios de Ciudad Juárez

Con cierta simpatía por el fracaso y en militancia por redefinir la noción de términos como éxito, progreso, desarrollo, se planta la bandera del caos. En cortocircuito con lo “natural” y a contramano de lo efímero -en un mundo cada vez más líquido como aseguraba Zygmunt Bauman- se enciende la máquina nocturna que todos llevamos dentro. Es nuestro alter-ego debatiendo con el inconciente colectivo. Es el Expreso de Medianoche, un programa de radio, una idea de noticia, un elemento degenerado de la ideología. En esta ocasión, con la ideóloga de la palabra mujer: la profesora e investigadora feminista Charlynne Curiel desarrollando uno de sus temas de investigación Violencia Sexual Contra las Mujeres en Contexto de Guerra: El Caso de los Feminicidios de Ciudad Juárez. […]

Edit This

Expreso de Medianoche con Darío Maldonado – Entrevista a Álvaro Rodriguez sobre los jóvenes Roma en Berlín

El tipo llega puntual. Impaciente, expectante, apurado. Profesor, investigador, antropólogo social, militante de la inclusión y el empoderamiento de los jóvenes Roma en la ciudad de Berlín. Qué más da que llegue oliendo a Parra, si es de la viña de Violeta? Tampoco nos molestó su actitud de Salvador de causas perdidas – eso que Allende llamaba utopía – y mucho menos su tarareo permanente y locuaz invocando a un tal Victor Jara. Llegó y es lo importante. Agradeciendo la participación de Inma Fernandez y de Raúl, más la categórica paciencia de Darius, aborda el tren Álvaro Rodriguez de Amaro Foro para compartirnos una compacta reseña sobre el pasado y presente de los Roma o Gitanos. Sus orígenes migratorios y los conflictos vigentes de inclusión en la ciudad de Berlín.  […]

Edit This

Eduardo Galeano: Viaja la Voz…

“Viaja la voz, sin que la boca lo siga, mientras la pluma espera la llegada de la próxima voz” El escritor y periodista uruguayo Eduardo Galeano, fallecido el pasado 13 de Abril, a los 74 años, era una de las voces más críticas de la literatura latinoamericana. Con un estilo de difícil clasificación, entre la crónica periodística y la erudición histórica, destaca entre sus numerosas  […]

Edit This


más audios de matraca…  

Hinhörer: Recht auf Bildung

Hinhörer

Onda „Hinhörer“: Menschenrechte in anderthalb Minuten auf den Punkt gebracht. Argumente, Infos und Straßenumfragen aus Deutschland und Lateinamerika. Heute: Recht auf Bildung.  […]

Edit This

Honduras: Ausnahmezustand nach Wahlbetrug

Salvador Nasralla, ein Fernsehmoderator und politischer Außenseiter schien am vergangengen Montag als Sieger aus den Präsidentschaftswahlen in Honduras hervorzugehen. Das wäre in der Tat eine politische Sensation gewesen, denn in Honduras regieren historisch abwechselnd die Nationale und die Liberale Partei. Nasralla kandidierte aber für ein Bündnis von Oppositionsparteien, dass sich vor allem den Kampf gegen die Korruption und gegen die Tendenzen zur Diktatur in Honduras  […]

Edit This

Indigene Selbstregierung der Inga in Aponte, Kolumbien

Leandro

Die indigene Gemeinde der Inga in Aponte liegt im südkolumbianischen Department Nariño, ist 22.000 Hektar groß und hat 26 Seen. Hier leben 3.600 Inga, von etwa 30.000, die in mehreren kolumbianischen Bundesstaaten verteilt leben und sich als direkte Nachkommen der Inka sehen. Mit Autonomie und indigener Selbstregierung haben die Inga in Aponte bisher ihre Probleme und Herausforderungen gemeistert. Doch nun gibt es ein neues Problem: Seit zwei Jahren sackt der Boden ab und sorgt dafür, dass die Häuser der Gemeinde langsam aber sicher zerstört werden. Im Herbst dieses Jahres kam Leandro Janamejoy nach Deutschland; er ist Mitglied der indigenen Selbstregierung und hat seine Gemeinde der Inga in Aponte vorgestellt.  […]

Edit This


más audios de onda… (en aleman)

Textos actuales

Präsidentschaftswahlen 2018: De la Calle kandidiert für die Partido Liberal

Humberto De la calle Lombana bei der Kondrad Adenauer Stiftung / Foto: ICP Colombia, CC-BY-SA 2.0

(Montevideo, 22. November 2017, la diaria).- Der ehemalige Chef -Unterhändler Humberto de la Calle, der für Regierungsseite mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens FARC verhandelt hat, ist zum Kandidaten der Liberalen Partei Kolumbiens PLC (Partido Liberal Colombiano) für die Präsidentschaftswahlen im Jahr 2018 gewählt worden. De la Calle galt bei den Vorwahlen Mitte November als Favorit, bei denen 35 Millionen Einwohner*innen stimmberechtigt waren, wovon jedoch nur 2,1 Prozent Gebrauch machten. […]

Edit This

Auf seine Art

(Montevideo, 27. November 2017, la diaria-poonal).- In den vierundzwanzig Stunden, die auf den ersten Todestag von Fidel Castro folgten, waren die Kubaner*innen zum Gang an die Urnen aufgerufen, um ihre Kommunalvertreter*innen zu wählen. Damit begann ein Prozess, der im Februar 2018 mit der Wahl der Nationalversammlung abgeschlossen sein und aus dem der Nachfolger von Präsident Raúl Castro hervorgehen wird. […]

Edit This

Sechs indigene Aktivist*innen und Menschenrechtsverteidger*innen getötet

Von Ariana Pérez. (14. Dezember 2017, amerika 21).- Laut der indigenen Organisation ACIN sind in der Autonomieregion Cerro Tijeras am Wochenende sechs Menschenrechtsaktivist*innen erschossen worden. Die traditionellen Autoritäten informieren über eine dramatische Sicherheitslage und vermehrte Angriffe gegen Mitglieder der indigenen Gemeinschaften. […]

Edit This


más textos de poonal…