Tägliche Archive: 9. Juni 2015


Omar Esparza. Foto: Educaoaxaca.org
Mexiko

Morddrohungen gegen Ehemann von Bety Cariño

(Berlin, 09. Juni 2015, poonal).- Omar Esparza Zarate, linker indigener Aktivist aus dem südmexikanischen Bundesstaat Oaxaca, hat Morddrohungen erhalten. Esparza ist der Ehemann von Bety Cariño, die vor fünf Jahren in Oaxaca erschossen wurde. Sie hatte eine humanitäre Karawane angeführt, die Medizin und Lebensmittel in die damals von Paramilitärs eingekesselte autonome Gemeinde San Juan Copala bringen wollte. Die Karawane wurde beschossen; dabei kam neben Bety Cariño auch der finnische Aktivist Jyri Jaakkola ums Leben. […]


Lateinamerika

„Nicht eine Frau weniger, nicht eine Tote mehr!“ (1)

von Ilka Oliva Corado (Concepción, 09. Juni 2015, medio a medio).- Diesen Ausspruch prägte im Jahr 1995 die mexikanische Dichterin und Aktivistin Susana Chávez Castillo. Im Jahr 2011 fiel sie selbst einem Mordanschlag zum Opfer, weil sie Gewaltverbrechen an Frauen öffentlich angeprangert hatte. In den 1990er Jahren formierten sich die Proteste gegen die Frauenmorde in der mexikanischen Stadt Juárez im Bundesstaat Chihuahua unter der von Castillo ausgedrückten Forderung. […]


Bagua: „Die Verantwortlichen laufen weiter frei herum.“

PERU

peru bagua. Foto: pulsar(Buenos Aires, 08. Juni 2015, púlsar).- Mehr als 400 Menschen gingen am 5. Juni 2015 in Lima auf die Straße, um an die tragischen Vorfälle zu erinnern, die sich sechs Jahre zuvor – am 5. Juni 2009 – im Amazonasgebiet von Bagua zugetragen hatten. Damals kam es in dem unter dem Namen „Teufelskurve“ bekannten Gebiet zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung zwischen Hunderten von Polizeibediensteten und indigenen Siedler*innen.

 […]