Tägliche Archive: 25. November 2014


Argentinien Bolivien Costa Rica Deutschland Lateinamerika Mexiko Peru Uruguay

onda-info 344

Hallo und willkommen zum onda-info 344! Nach einer Nota über das neue Gesetz zum Schutz der Frauen in Bolivien berichten wir über den Aufruf gegen das geplante Polizeiabkommen zwischen Deutschland und Mexiko, und warum dieses Abkommen niemals abgeschlossen werden darf! Die mexikanische Bundesregierung, die Bezirksregierungen, die Behörden, Polizei und Armee – sämtliche Institutionen Mexikos sind von korrupten Verbrechern durchsetzt. Ein Ergebnis dieser schlimmen Entwicklung ist  […]


Costa Rica Lateinamerika Peru

Costa Rica und der Klimawandel

Vom 1. – 12. Dezember findet in der peruanischen Hauptstadt die diesjährige Weltklimakonferenz statt. Es ist mittlerweile das zwanzigste Mal, dass Delegationen aus aller Welt darüber verhandeln oder streiten, wie der menschengemachte Klimawandel eingedämmt werden kann – wie man die Klimafolgen abschwächen will und ob und wie die Opfer des Klimawandels, vor allem Küstenbewohner und die Ärmsten der Welt unterstützt werden sollen. Offizielles Ziel  […]


Argentinien Lateinamerika Uruguay

Schöner Faulenzen mit Onda Vaga

Ein Konzert im November im Park in Buenos Aires, 5000 Menschen eine laue Frühlingsnacht, ONDA war für Euch vor Ort und berichtet. Es spielen ONDA VAGA was so viel heißen könnte wie eine faule Welle, oder auch nimm` s gelassen, gemütliche Energie oder einfach faulenzen….   Die Onda Vagas wollen im nächsten Jahr ihre vierte Platte herausgeben, die letzte heißt Magma Elemental  […]


Mexiko Demo Ayotzinapa 8.10 Foto: Flickr/kinoluiggi (CC BY-NC-SA 2.0)
Mexiko

Neue Demonstrationen wegen vermisster Studenten

(Havanna, 25. November 2014, prensa latina).- Am 25. November 2014 hat die Nationale Volksversammlung ANP (Asamblea Nacional Popular; eine Gruppe aus Lehrer*innen, Student*innen und verschiedenen sozialen Organisationen) in Mexiko drei große Kundgebungen angekündigt, um von der Regierung das Auffinden der 43 Studenten der Landschule ‚Raúl Isidro Burgos‘ in Ayotzinapa zu verlangen, die in der Nacht vom 26. auf den 27. September in Iguala verschwunden sind. Es handelt sich hier um den nächsten Schritt zur Unterstützung der Landschule und eine gleichzeitige Ablehnung des in Iguala geschehenen Verbrechens – zwei Monate nach den blutigen Vorfällen und dem Verschwinden der 43 Studenten. […]