Tägliche Archive: 9. Juli 2010


Guatemala

Ehemaliger Präsident soll ausgeliefert werden

(Havanna, 09. Juli 2010, prensa latina).- Nach einem neuen richterlichen Urteil soll der ehemalige guatemaltekische Präsident Alfonso Portillo an die USA ausgeliefert werden, wo ein Ermittlungsverfahren gegen ihn läuft. Ein Berufungsgericht bestätigte die Entscheidung eines früheren Tribunals gegen den Einwand der Verteidigung, dass das Auslieferungsgesuch der USA verfassungswidrig sei. Portillo, der von 2000 bis 2004 Guatemala regierte, befindet sich derzeit in Untersuchungshaft (siehe Poonal Nr. 894). […]


Südamerika

Über die Bedrohung des ökologischen Gleichgewichts durch intensive Landwirtschaft und Viehzucht

von Andrés Gaudin (Lima, 08. Juli 2010, noticias aliadas).- Nur wenige Themen verbinden verschiedene Länder so sehr wie die Gefährdung der Ernährungssicherheit, die vom Klimawandel ausgeht. Die vier Mercosur-Vollmitglieder Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay gehören zu den Staaten, in denen dieser Prozess aufmerksam beobachtet wird. Wie der uruguayische Agronom Fernando Queirós Armand Ugon erläutert, begann die Entwicklung zu Zeiten der industriellen Revolution und verstärkte sich gegen Mitte des letzten Jahrhunderts durch seine „Verbindung zu einem Produktionsmodell, das auf dem Raubbau an natürlichen Ressourcen beruht und durch ein kurzsichtiges und räuberisches Konsumverhalten motiviert ist“. […]