Tägliche Archive: 27. Oktober 2009


Bolivien

Ernennung von Goldberg erhärtet Vermutungen Boliviens

(La Paz, 27. Oktober 2009, bolpress).- Die kürzlich erfolgte Berufung des ehemaligen US-Botschafters in La Paz, Philip Goldberg, zum Leiter des Nachrichtendienstes des US-Außenministeriums (Assistant Secretary of State for Intelligence and Research) habe den Verdacht der bolivianischen Regierung erhärtet, Goldberg sei nach Bolivien gekommen, „um zu konspirieren“, so der bolivianische Vizepräsident Álvaro García Linera am 26. Oktober. „Es zeigt sich, dass wir es mit einer höchst gefährlichen Person zu tun hatten, deren Auftrag hier keinesfalls die Diplomatie war, sondern Konspiration und Geheimdiensttätigkeit. Diese Nominierung ist die Bestätigung dafür, dass die Entscheidung vom letzten Jahr, ihn auszuweisen, richtig war“, erklärte García Linera. […]


Kolumbien

2.077 Tote – Die kolumbianische Armee oder: Glanz und Glorie des Terrors

von José Hilario López Rincón(Quito, 27. Oktober 2009, alai).- Es ist immer wichtig, die Sachen beim Namen zu nennen. Was läuft wie eine Ente, schnattert und fliegt wie eine Ente, einen Schnabel hat wie eine Ente, schwimmt und kackt wie eine Ente, ist eine Ente. Kein Zweifel. Was hingegen große Ohren hat wie ein Esel, läuft wie ein Esel, eine Mähne hat wie ein Esel, Eselshufe hat und iaht wie ein Esel, ist ganz eindeutig ein… na? Ein Esel, richtig. So einfach ist das. […]


Guatemala

Abtreibung: Ein von Teilen der Gesellschaft verteufeltes Wort

(Guatemala-Stadt, 26. Oktober 2009, cerigua).- Für die Fundamentalisten sei Abtreibung ein abstoßendes Wort, äußerte sich Carolina Vásquez Araya in ihrer Kolumne „La palabra prohibida“ (das verbotene Wort) am 26. Oktober. Die Fundamentalisten verurteilten mit ihrer Haltung Tausende von Mädchen, jugendlichen und erwachsenen Frauen zum Tode, so die Autorin, indem sie ihnen eine angemessene sexuelle Erziehung verweigerten. Durch ihre Einflußnahme auf den Gesetzgeber werde jeder Fortschritt hinsichtlich der Rechte der Bevölkerungsmehrheit ausgebremst. […]