Tägliche Archive: 2. Oktober 2009


Totales Abtreibungsverbot beschlossen

(Lima, 01. Oktober 2009, noticias aliadas).- Die von der Nationalversammlung zur Überprüfung der Verfassung der Dominikanischen Republik eingesetzte Kommission entschied am vergangenen 17. September, den Grundsatz, dass das Recht auf Leben von der Empfängnis bis zum Tod unantastbar ist, mit in die Verfassung aufzunehmen. […]


Guatemala

Ohne Landreform kein Ende des Hungers

von Torge Löding, Antigua (Guatemala)(San José, 02. Oktober 2009, voces nuestras).- „Dürrekatastrophe in Guatemala!“, titeln die Zeitungen und berichten, dass bereits bis zu 500 Kinder verhungert seien. „Ich glaube nicht, dass den Menschen diese Art der Aufmerksamkeit etwas bringt“, sagt Maya. Die junge Frau ist Mitglied der Zentralamerikanischen Sozialistischen Partei PSOCA (Partido Socialista Centroamericano), und lehnt die weitverbreitete Darstellung ab, dass eine Dürre und die Wirtschaftskrise Schuld seien an der Misere in Guatemala. „Dabei handelt es sich nur um ein mediales Ablenkungsmanöver. Die wahren Gründe liegen in der ungerechten Verteilung des Reichtums, der Benachteiligung der Kleinbauern und der Nichteinhaltung der Arbeitsgesetze. Deshalb verdient die Mehrheit unserer Bevölkerung nicht einmal genügend Geld, um sich richtig zu ernähren“. […]


Energiekrise: Stromabschaltungen nehmen wegen hoher Staatsschulden zu

(Havanna, 30. September 2009, prensa latina).- Ein drastischer Einbruch bei der Stromerzeugung in der Dominikanischen Republik führte zu einem spürbaren Anstieg von Stromausfällen im ganzen Land. So wurde am 2. Oktober nur 41 Prozent des normalerweise bereitgestellten Stroms erzeugt. Diese Angaben werden auch in einem Bericht vom vergangenen 30. September bestätigt. Das bedeutet, dass zur Hauptverbrauchszeit fast das halbe Land ohne Stromversorgung gewesen ist. […]