Tägliche Archive: 13. Juni 2009


Chile

Leichnam von Victor Jara exhumiert

(Havanna, 04. Juni 2009, prensa latina).- Der Leichnam des chilenischen Liedermachers Victor Jara wurde am 4. Juni exhumiert. Jara war 1973, kurz nach dem Militärputsch von Augusto Pinochet ermordet worden. Die Exhumierung wurde aufgrund einer richterlichen Anordnung durchgeführt, um die Ermittlungen zu diesem Mordfall voranzubringen. Aus diesem Anlass hatten sich auf dem Hauptfriedhof von Santiago einige Familienangehörige des Ermordeten eingefunden, unter anderem Jaras britische Witwe Joan Turner, der tags zuvor von Präsidentin Michelle Bachelet die chilenische Staatsbürgerschaft verliehen worden war. […]


Mexiko

Bürgermeisterkandidat traf Geheimabsprachen mit Drogenring

(Venezuela, 13. Juni 2009, telesur).- Der Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der reichsten Gemeinde Mexikos traf geheime Absprachen mit Beltrán Leyva, einem der größten Drogenkartelle des Landes. Es ging um einen Pakt zur Wahrung der öffentlichen Sicherheit. Das entscheidende Gespräch war auf Tonband aufgezeichnet und Anfang Juni in der Online-Zeitung Índigo Media veröffentlicht worden. […]


Mexiko

Hermosillo: Anhaltende Proteste gegen Behörden nach Brand in Kindergarten

(Buenos Aires, 12. Juni 2009, púlsar).- Bei einer Demonstration in Hermosillo forderten die Teilnehmenden am 20. Juni erneut Gerechtigkeit für den Tod von mittlerweile 47 Kindern, die bei einem Brand am 5. Juni in einem staatlichen Kindergarten ums Leben gekommen waren. Die Lehrerin Catalina Soto, Präsidentin der Menschenrechts- und Universitätskommission der Universität von Sonora UNISON (Universidad de Sonora), verlas eine Erklärung, die von der so genannten Bewegung „5. Juni“ erarbeitet worden ist. […]