Tägliche Archive: 24. März 2009


Brasilien Paraguay

Billigfleisch und Biosprit? Soja nun nicht!

Fleisch, ein Steak von Aldi, ein Schnitzel von Lidl, einen Döner an der Ecke, eine Wurst vom Grill. Und so günstig. Eigentlich wissen wir ja von einigen Schattenseiten dieses „viel Fleisch für wenig Geld“! Gammelfleisch, Massentierhaltung, Tierquälerei bei Haltung und Transport. Aber die Art, wie die Menschen in Europa oder in Nordamerika Fleisch verzehren, hat noch ganz andere Auswirkungen: Wir wissen ja aus der  […]


Brasilien Ecuador El Salvador Lateinamerika Mexiko Paraguay

onda-info 205

Unsere diesjährige Reihe über alles was mit dem Thema Ressourcen in Lateinamerika zu tun hat, startet in diesem info mit einem großen Tusch – und mit dem Beitrag „Billigfleisch und Biosprit. Soja nun nicht“ am Beispiel Paraguay. Des Weiteren haben wir uns mit einer Augenzeugin der Wahl in El Salvador unterhalten. Die FMLN, Mauricio Funes und was passiert nun?  […]


Bolivien

Regierung geht gegenTageszeitung La Prensa vor

(La Paz, 23. März 2009, bolpress).- Die bolivianische Regierung hat gegen die in La Paz erscheinende Tageszeitung La Prensa ein Presseverfahren wegen des Vorwurfs der Diffamierung und Verleumdung des bolivianischen Präsidenten Evo Morales eingeleitet. Morales hatte wiederholt erklärt, die private Presse in Bolivien verbreite Lügen. Er schlug vor, die Interamerikanische Menschenrechtskommission CIDH (Comisión Interamericana de Derechos Humanos) solle das politische Verhalten und die journalistische Arbeit der privaten Medienhäuser in Bolivien unparteiisch analysieren. […]


Bolivien

Auseinandersetzungen zwischen Regierung und Opposition gehen weiter

(La Paz, 19. März 2009, bolpress).- In Bolivien gehen die Auseinandersetzungen zwischen Regierung und Opposition im Zeichen der nahenden Präsidentschaftswahlen im Dezember weiter. So wird Eddy Fernández, Präsident des Obersten Gerichtshofs von Bolivien, von der Regierung verdächtigt, das Verfahren gegen Expräsident Gonzalo Sánchez de Lozada wegen Völkermords und Verfassungsbruch unnötig hinauszuzögern. Aus diesem Grund diskutiert die Verfassungskommission des bolivianischen Abgeordnetenhauses, gegen Fernández ein gerichtliches Verfahren anzustrengen. Wenn die Kommission des Abgeordnetenhaus den Präsidenten des Obersten Gerichtshofs für schuldig befindet, wird der Fall an das Plenum des Abgeordnetenhauses weitergegeben, wo über eine Einstellung des Verfahrens bzw. die Klageerhebung entschieden wird. […]