Tägliche Archive: 8. März 2009


Lateinamerika

Krieg gegen die Drogen ist gescheitert

(Berlin, 08. März 2009, poonal).- Die aktuelle Antidrogenpolitik, die in Lateinamerika auf Prohibition basiert, ist gescheitert. Zu diesem Schluss kommt ein Mitte Februar veröffentlichter Bericht der Lateinamerikanischen Kommission über Drogen und Demokratie mit dem Titel „Drogen und Demokratie: auf der Suche nach einem neuen Paradigma“. Als „verlorenen Krieg“ bezeichnet die Kommission, der 17 Mitglieder angehören und die von den Ex-Präsidenten Mexikos, Kolumbiens und Brasiliens (Ernesto Zedillo, César Gaviria und Fernando Henrique Cardoso) geleitet wird, den Kampf gegen den Drogenhandel. „Angesichts einer Situation, die sich jeden Tag verschlechtert, angesichts höchster humanitärer und sozialer Kosten, ist es das Gebot der Stunde, die Strategie des ‚Kriegs gegen die Drogen’, die in den letzten 30 Jahren in der Region angewendet wurde, zu verändern“, so das Urteil der Kommission. […]