Home onda 1264
onda-info 297
Download

AutorInnen

ondistas

Radio

onda - Agéncia radiofónica Latinoamérica-Europa
Köpenicker Str. 187/188
10996 Berlin
fon: +49 (0)30 78991361, fax: +49 (0)30 78991362
onda@npla.de

Produktionsdatum

28.11.2012

Datum

28.11.2012/15:18

Art

Magazin

Sprache

deutsch

Länge

29:51 Minuten

Name/Grösse

20121128-ondainfo_297-01264 / 27994 kB

Redaktionsbereich(e)

Brasilien, Mexiko, Uruguay, USA, Lateinamerika, Deutschland,

Serie

Onda-Info

Dateiformat

MPEG-1 Layer 3, 128 kbit/s, Mono, (44100 kHz)

Kurzbeschreibung

ondainfo logoDie Folgen des Regierungswechsels in Mexiko und dessen Bedeutung für den Protest / Treffen des Weltverbandes der Community Radios AMARC in Brasilien / Fotoinstallation ,,El Hotel" der argentinischen Künstler Azul Blaseotto und Eduardo Molinari in Berlin

 

Am 1. Dezember tritt Enrique Peña Nieto die Nachfolge von Felipe Calderón als mexikanischer Präsident an - der Machtwechsel setzt eine Tradition beeinflusster und geschobener Wahlen fort. Gegen die Fabrikation des neuen Präsidenten durch die Massenmedien Mexikos hat sich im Laufe dieses Jahres breiter Protest organisiert. Was davon bleiben kann und was von der neuen Regierung zu erwarten bzw. Zu befürchten ist, hört Ihr im ersten Beitrag.

 

Für alle, die mehr wissen wollen über die im Beitrag portraitierten Initiativen, hier die Links: www.radiozapote.org, www.rompeviento.tv und www.yosoy132media.org/

 

Ende November traf sich der Weltverband der Community Radios AMARC zu zu einem internationalen Seminar in Brasilien. An die 100 TeilnehmerInnen diskutierten unter dem Titel »Recht auf Kommunikation, Demokratie und technologische Konvergenz« die aktuelle Lage nicht-kommerzieller Radioprojekte in aller Welt. Doch so global die Veranstaltung auch angelegt war - am Ende kreisten die Debatten meist um die Realität der brasilianischen Community Radios. Und das aus gutem Grund...

 

Orte machen Geschichte: 1975 war das Hotel Carrasco in Montevideo Tagungsort der ,,XI. Konferenz der amerikanischen Heere". Bei dieser Veranstaltung wurden strategische Abkommen für den Plan Condor geschlossen. Mitte November wurde die Fotoinstallation ,,El Hotel" der argentinischen Künstler Azul Blaseotto und Eduardo Molinari im European Centre for Constitutional and Human Rights in Berlin eröffnet. Onda hat die beiden Künstler getroffen.

,,El Hotel": Eine photographische Installation von Azul Blaseotto und Eduardo Molinari . Die Ausstellung ist noch bis Juni 2013 im European Centre for Constitutional and Human Rights in Berlin zu sehen. Ein Begleitbuch in deutsch und spanisch gibt es auch.

 

Script

 

LICENSE

 
Creative Commons License
onda-info 297 (ondistas, npla.de) / CC BY-NC-ND 3.0
Permissions beyond the scope of this license may be available

Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin,
tel. +49 30 - 789 913 61, fax. 789 913 62