Home onda

Die neuesten Beiträge

Rio de Janeiro: Recht auf Stadt

 DSC0464In Rio de Janeiro kämpfen die Bewohner_innen von Vila Autódromo für den Erhalt ihres Stadtviertels und gegen ihre Umsiedlung. Denn die Zukunft soll den Reichen und Schönen gehören - in schicken, neuen Apartmentblocks samt Jachthafen. Doch auf Grund der starken Proteste in Vila Autódromo, ist die Räumung ins Stocken geraten.

Weiterlesen >>>
Brasilien: Kämpfe um Land

indigenas1In Brasilien stehen sich Indígenas und Landwirte feindselig gegenüber. Es ist ein Konflikt um Land, der oft mit Gewalt ausgetragen wird. Die Verfassung schützt die Rechte der Indigenen. Doch der konservative Kongress will den Handlungsspielraum der Regierung per Gesetzesänderung einschränken. Davon würde das Agrobusiness profitieren, auf Kosten der Indigenen und des Umweltschutzes.

Weiterlesen >>>
onda-info 351

ondainfo logoHallo und Willkommen zum onda-info 351! Eine Entscheidung darüber, ob der in Venezuela inhaftierte Bernhard Heidbredder nach Deutschland ausgeliefert wird gibt es bisher nicht. Die Entscheidungsfrist für den obersten Gerichtshofs in Caracas ist seit Tagen überfällig. Die Anwälte forderten nun schriftlich eine Entscheidung ein. Bernhard Heidbredder wurde im Juli letzten Jahres verhaftet. Im wird unter anderem vorgeworfen beim Versuch dabei gewesen zu sein, einen im Bau befindlichen Abschiebeknast in Berlin Grünau zu sprengen. Der Versuch war damals fehlgeschlagen. Heidbredder wurde gemeinsam mit zwei anderen seit 1995 gesucht.

Weiterlesen >>>
Onda- Info 350

ondainfo logoHallo und willkommen zum Onda Info 350! Zu Mexiko halten wir Euch weiterhin auf dem Laufenden: Mit der Menschenrechtssituation beschäftigen sich nun auch Abgeordnete des Europaparlamentes. Auch literarisch widmen wir uns in diesem Onda-Info  Mexiko: Ihr hört eine Rezension des Buches "Stigma Indio".

Weiterlesen >>>
Uruguay: Aufklärung unerwünscht?

huidobro,,Otra Navidad con IMPUNIDAD", auf deutsch "Noch ein Weihnachten mit Straflosigkeit" stand auf dem Plakat, das den uruguayischen Verteidigungsminister Eleuterio Fernandez Huidobro mit einer Weihnachtsmütze zeigt. Dieses Plakat hing zum 24. Dezember in den Strassen der Hauptstadt Montevideo. Menschenrechtsgruppen fordern den Rücktritt Huidobros. Wie kommt es zu so viel Straflosigkeit?

Weiterlesen >>>
Onda- Info 349

ondainfo logoHallo und Willkommen zum ONDA INFO 349 !!!! Bei Onda kam mal wieder Einiges zusammen! Einige Ondistas waren auf der Berlinale, während andere noch auf der Südhalbkugel weilen und für Euch recherchieren und mit dem Aufnahmegerät O Töne einfangen.Ein Beitrag erreichte uns aus dem sonnigen Brasilien: Dort stehen sich Indígenas und Landwirte feindselig gegenüber. Es ist ein Konflikt um Land, der oft mit Gewalt ausgetragen wird. Die Verfassung schützt die Rechte der Indigenen. Doch der konservative Kongress will den Handlungsspielraum der Regierung per Gesetzesänderung einschränken. Davon würde das Agrobusiness profitieren, auf Kosten der Indigenen und des Umweltschutzes.

Weiterlesen >>>

Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin,
tel. +49 30 - 789 913 61, fax. 789 913 62