Home onda Archiv 999
Radioforum zum Sinn und Unsinn des Klimagipfels
Download

AutorInnen

Matraconda

Radio

onda - Agéncia radiofónica Latinoamérica-Europa
Köpenicker Str. 187/188
10996 Berlin
fon: +49 (0)30 78991361, fax: +49 (0)30 78991362
onda@npla.de

Produktionsdatum

23.11.2009

Datum

23.11.2009/18:41

Art

Gebauter Beitrag

Sprache

deutsch

Länge

3:55 Minuten

Name/Grösse

20091123-radioforumz-00999 / 3685 kB

Redaktionsbereich(e)

Deutschland, Lateinamerika, Chile,

Serie

Dateiformat

MPEG-1 Layer 3, 128 kbit/s, Stereo, (44100 kHz)

Kurzbeschreibung

Die Folgen des Klimawandels sind schon längst zu spüren: Dürren und Überschwemmungen, das Abschmelzen der Gletscher, der Anstieg des Meeresspiegels, extreme klimatische Bedingungen, immer häufigere Naturkatastrophen, tausende Vertriebene.

Vom 7. bis zum 18. Dezember findet in Kopenhagen der 15. Klimagipfel der Vereinten Nationen statt. Dort wird wieder einmal diskutiert werden, wie man den Klimawandel aufhalten könnte, obwohl die große Mehrheit der Staaten, die das Kioto-Protokoll ratifiziert hatten, nicht in der Lage oder willens waren, die dort gegebenen Versprechen zur Reduzierung des CO2 Ausstoßes einzuhalten.

Ist der Klimagipfel in Kopenhagen also wirklich geeignet, um Länder wie China oder die USA, die die höchsten CO2-Ausstoß haben dazu zu bringen, ihre Emissionen zu reduzieren?

Was erwarten die Nichtregierungsorganisationen und die sozialen Bewegungen von diesem Gipfel?

Was trägt das aktuelle Nord-Süd-Verhältnis zu diesen Problemen bei?

Was bedeutet eigentlich „grüner Kapitalismus“?

Um diese und andere Fragen geht es bei unserer internationalen Diskussion zwischen Radio Tierra aus Santiago de Chile und MatracOnda aus Berlin.

Ihr könnt der Diskussion live im Internet unter www.npla.de zuhören, und zwar am Freitag, den 27. November am 20.00 mitteleuropäischer Zeit.

Die Adresse: www.npla.de. Hört mal rein!

Script

 

LICENSE

 
Creative Commons License
Radioforum zum Sinn und Unsinn des Klimagipfels (Matraconda, npla.de) / CC BY-NC-ND 3.0
Permissions beyond the scope of this license may be available

Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin,
tel. +49 30 - 789 913 61, fax. 789 913 62